Rezept Saures Schweinefilet

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Saures Schweinefilet

Saures Schweinefilet

Kategorie - Fleisch Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 14753
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3874 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Forelle blau !
Karpfen oder Forelle blau gelingt nur, wenn Sie die weiche Schleimschicht auf der Haut nicht verletzen. Diese Schicht ist es nämlich, die durch den Essig blau gefärbt wird. Darum sollten Sie den Fisch auch nicht von außen salzen, da das Salz die empfindliche Außenschicht zerkratzen würde.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
2  Schweinefilet
100 g Butter
1  Zwiebel
2 Tl. Senf
1/8 l Rahm
20 g Kraeuterbutter
100 ml Wasser
100 ml Rotwein
100 ml Essig
1 Tl. Zitronenschale
4  Lorbeerblaetter
4  Nelken
1  Zwiebel
Zubereitung des Kochrezept Saures Schweinefilet:

Rezept - Saures Schweinefilet
Filet ueber Nacht in Sud (Wasser, Rotwein, Essig, Zitronenschale, Lorbeerblaetter, Nelken und Zwiebel) einlegen. Filet trockentupfen, in Scheiben schneiden, in Butter anbraten. Filet aus der Pfanne nehmen und Zwiebeln darin anbraten. Senf und Kraeuterbutter zugeben, mit Rahm und einem Schuss von der Beize aufgiessen. Filetscheiben wieder dazugeben und servieren. * Quelle: Nach Bayerntext 12.03.95 Erfasst: Ulli Fetzer ** Gepostet von Ulli Fetzer Date: Thu, 16 Mar 1995 Stichworte: Fleisch, Schwein, Mariniert, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Biomarkt und Bio Lebensmittel boomen in DeutschlandBiomarkt und Bio Lebensmittel boomen in Deutschland
Artgerechte Tierhaltung, geringe Schadstoffbelastung und vor allem der Wunsch nach einer gesunden Ernährung sind die wesentlichen Gründe, weshalb immer mehr Verbraucher zu Bio-Produkten greifen.
Thema 13285 mal gelesen | 17.05.2007 | weiter lesen
Saccharin und Aspartam Süßstoffe eine gesunde Alternative zu Zucker?Saccharin und Aspartam Süßstoffe eine gesunde Alternative zu Zucker?
Es könnte so schön sein – nie wieder auf das leckere Süßzeug verzichten. Kuchen soviel man will, und Kaffee endlich so süß wie man möchte. Wenn da nicht der schädliche Zucker wäre.
Thema 33827 mal gelesen | 21.08.2007 | weiter lesen
Frischer Tatar - Das Gericht der wilden MännerFrischer Tatar - Das Gericht der wilden Männer
Um ein Produkt aus des Teufels Küche handelt es sich keinesfalls – obgleich das Wort Tatar, abgeleitet von dem griechischen Wort Tartarus für „aus der Hölle kommen“ diese Vermutung nahe legen könnte.
Thema 4725 mal gelesen | 08.04.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |