Rezept Saure Rueben (mit Schweineschwaenzchen) (Elsass)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Saure Rueben (mit Schweineschwaenzchen) (Elsass)

Saure Rueben (mit Schweineschwaenzchen) (Elsass)

Kategorie - Suppe, Eintopf, Fleisch, Ruebe, Frankreich Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 28599
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5810 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Zitrusfrüchte !
Die Öle von Zitrone und Orange wirken erfrischend und kräftigend bei Gefühlen von Niedergeschlagenheit und Mutlosigkeit.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 6 Portionen / Stück
1800 g Saure Rueben
1 kg Kleine Kartoffeln
0.5 l Riesling
3  Knoblauchzehen
1 gross. Zwiebel
2 El. Schmalz
10  Wacholderbeeren
- - Koriander
1  Lorbeerblatt
3  Nelken
1 kg Ungeraeucherter Speck
1 kg Rinderbacken
1 kg Schweinehals
2  Schweinshaxen
2  Schweineschwaenzchen
- - Salz
- - Pfeffer
Zubereitung des Kochrezept Saure Rueben (mit Schweineschwaenzchen) (Elsass):

Rezept - Saure Rueben (mit Schweineschwaenzchen) (Elsass)
Fleisch salzen, pfeffern und ueber Nacht an einem kuehlen Ort ziehen lassen. Fleisch in einen Topf geben, mit Wasser bedecken und zum Kochen bringen. Nach 25 Minuten Speck und Schweinehals, nach 1 Std. Schweinshaxen und die Schweineschwaenzchen herausnehmen. Die Rinderbacken brauchen noch eine weitere halbe Stunde Kochzeit. Rueben unter fliessendem Wasser waschen, auspressen. In einem Topf das Schmalz erhitzen und auf kleiner Flamme die kleingehackte Zwiebel darin anduensten. Fleisch hinzufuegen und die Rueben auf das Fleisch geben. Knoblauch und die in ein Stueckchen Stoff gepackten Gewuerze hinzufuegen. Weisswein und einen Teil der Fleischbruehe zugeben. Zugedeckt in einem Topf bei kleiner Flamme (oder bei 160 oC im Backofen) 30-40 Minuten garen. Beachten: Jung sind die Rueben in 30 Minuten gar, am Ende der Saison koennen sie bis zu einer Stunde brauchen.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Appetitzügler: Eine verlockende FalleAppetitzügler: Eine verlockende Falle
Schlemmen ohne Reue und trotz allem Gewicht verlieren? Das klingt wie ein Märchen – oder wie die Reklame eines Appetitzüglers.
Thema 4007 mal gelesen | 11.01.2010 | weiter lesen
Kohl - das gesunde WintergemüseKohl - das gesunde Wintergemüse
Wenn es draußen stürmt und schneit, ist eine Erkältung nicht weit. Zum Glück können wir vorbeugen, in dem wir unsere Immunabwehr stärken. Robusten Naturen gelingt das mit wechselwarmen Duschen und viel Frischluft.
Thema 7484 mal gelesen | 17.12.2007 | weiter lesen
Brain Food: Mit Brainfood die Konzentration steigernBrain Food: Mit Brainfood die Konzentration steigern
Der Auftrag muss morgen früh fertig sein, die Diplomarbeit ist nächste Woche abzugeben – keine Zeit zum Einkaufen und Kochen!
Thema 14345 mal gelesen | 06.12.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |