Rezept Saure Rippchen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Saure Rippchen

Saure Rippchen

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 23828
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5347 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Natürlich, natürliche Gefäße !
Große grüne Paprikaschoten eignen sich gut als Behälter für Dips (z.B. fein abgeschmeckter Sahnequark) oder für Salate. Das obere Ende mit Stiel wird abgeschnitten, die Schote von Samen und Rippen befreit und fertig sind sie zum Füllen. Halbierte, ausgehöhlte Melonen halten Obstsalate länger frisch als normale Schüsseln. So macht auch Kindern das essen mehr Spaß.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1 kg Schälrippchen in ca. 6 cm langen Stücken
3  Zwiebeln
2  Möhren
1  Petersilienwurzel
40 g Butterschmalz
4  Tomaten
- - Salz
- - Pfeffer
1/2 Tl. Paprika; edelsüß
1 Tl. Kümmel; gemahlen
1 Tl. Majoran
1/2 El. Thymian
600 ml Gemüsebrühe
3 El. Rotweinessig
3  Gewürzgurken
2 El. Mehl
100 g saure Sahne
100 g Schmand
2 El. Petersilie; gehackt
- - Das Goldene Blatt 28.02.99 erfaßt von I. Benerts
Zubereitung des Kochrezept Saure Rippchen:

Rezept - Saure Rippchen
Zwiebeln grob hacken, Moehren und Tomaten in groessere Stuecke und Petersilienwurzel in Scheiben schneiden. Butterschmalz in einem Braeter stark erhitzen, Rippenstuecke, Zwiebeln, Petersilienwurzel und Moehren darin kraeftig anbraten. Tomaten zugeben, nach einigen Minuten die Gemuesebruehe angiessen und alles mit Salz, Pfeffer, Paprika, Kuemmel und Kraeutern wuerzen. Essig zugiessen und alles ca. 75 Minuten garen. Rippchen und Gemuese herausnehmen, Bratenfond durch ein Sieb giessen. Rippchenfleisch von den Knochen loesen und wuerfeln. Gewuerzgurken in Scheiben schneiden. Mehl mit der sauren sahne und dem Bratenfond verruehren. In den Braeter geben und mit Fleisch, Gemuese und Gurkenscheiben heiss werden lassen. Pikant abschmecken und mit Schmand verfeinern. Zum Servieren mit Petersilie bestreuen.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Rotkohl - Rotkraut oder Blaukraut, Feinschmecker entdecken das KrautRotkohl - Rotkraut oder Blaukraut, Feinschmecker entdecken das Kraut
Bei Kindern ist es vor allem als Zungenbrecher beliebt: Blaukraut bleibt Blaukraut und Brautkleid bleibt Brautkleid. Na? Knoten in der Zunge? Der lässt sich am besten mit einem aromatischen Rotkraut-Gericht lösen
Thema 24013 mal gelesen | 17.09.2007 | weiter lesen
Preiswerte Nudelgerichte die den Geldbeutel schonenPreiswerte Nudelgerichte die den Geldbeutel schonen
Nudelgerichte tun nicht nur Körper und Seele gut, sondern entlasten auch die Haushaltskasse.
Thema 7111 mal gelesen | 07.11.2008 | weiter lesen
Konservieren - Wie macht man Lebensmittel haltbar?Konservieren - Wie macht man Lebensmittel haltbar?
Wie man Lebensmittel in Zeiten des Überflusses haltbar macht, damit man auch dann etwas zu essen hat, wenn die Natur nichts hergibt, diese Frage hat die Menschheit von Anbeginn beschäftigt.
Thema 13625 mal gelesen | 28.02.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |