Rezept Saure Rinderleber

 
Rezepte und Kochrezepte
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Saure Rinderleber

Saure Rinderleber

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 13497
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 7983 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Kokosnüsse öffnen !
Am besten mit einem kräftigen Korkenzieher oder einem Handbohrer an den „Augen“ öffnen, damit die Milch herausfließen kann.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
400 g Rinderleber
30 g Butter
1  Zwiebel
30 g Mehl
- - Sauerrahm
Zubereitung des Kochrezept Saure Rinderleber:

Rezept - Saure Rinderleber
Die Leber haeuten, in feine Scheiben schneiden und in Butter oder Margarine mit der feingeschnittenen Zwiebel kurz andaempfen. Die Leberscheiben mit einem Siebloeffel herausnehmen und warm stellen, bis aus Fett und Mehl eine braune Einbrenne zubereitet ist, die mit Bruehe oder Wasser abgeloescht wird. Die Leberstueckchen in diese Sosse geben und gar daempfen. Das Gericht mit Salz Pfeffer und saurem Rahm (oder Rotwein) abschmecken. Quelle: Gertrud Oheim, Das praktische neue Kochbuch Abgetippt von: Jan Kulbe ** Gepostet von Jan Kulbe Date: Mon, 09 Jan 1995 Stichworte: Fleisch, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Pfälzer Spezialitäten von deftig bis kräftig mit RezeptideenPfälzer Spezialitäten von deftig bis kräftig mit Rezeptideen
Fröhlich Pfalz – Gott erhalt's! singt schon 1891 Kurfürstin Marie bei der Uraufführung von Carl Zellers (1842–1898) Operette „Der Vogelhändler”. Wein, Weib und Gesang sowie das zugehörige Lebensgefühl sind in der Pfalz zuhause, soviel steht fest.
Thema 11955 mal gelesen | 03.09.2007 | weiter lesen
Die Berberitze ist ein aromatisches WildobstDie Berberitze ist ein aromatisches Wildobst
Die Berberitze gehört zu den Wildfrüchten, die schon seit Urzeiten den Menschen als Nahrung dienen.
Thema 7344 mal gelesen | 04.10.2008 | weiter lesen
Raffinierte Tomatensuppe zum selber machenRaffinierte Tomatensuppe zum selber machen
Manchmal tragen Massenfabrikationen und Fantasielosigkeit zu Unrecht dazu bei, den Ruf eines eigentlich guten Gerichts zu verderben. Die Tomatensuppe ist ein solches Opfer.
Thema 37621 mal gelesen | 18.07.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: 0.06% |