Rezept Saure Nieren

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Saure Nieren

Saure Nieren

Kategorie - Fleischgeri, Rind, Kalb, Nieren, Oesterreich Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 26366
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 13860 Bewertung: Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: die Kunst, Spargel zu schälen !
Spargel schälen ist eine schwierige Sache. Aber wenn Sie sich merken: dünn am Kopf und zum Schnittende dicker schälen, dann ist es etwas einfacher. Schneiden Sie zuletzt das holzige Stielende.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
600 g Kalbsnieren
80 g Fett
- - Salz, Pfeffer
120 g Zwiebel
4 El. Essig
20 g Mehl
400 ml Suppe
- - Manfred
Zubereitung des Kochrezept Saure Nieren:

Rezept - Saure Nieren
Kalbsnieren bis auf eine duenne Fettschicht papieren, halbieren, verzweigte Gefaesse entfernen und fein schnetzeln. In heissem Fett scharf anbraten, wuerzen und aus der Pfanne nehmen. Zwiebel fein hacken und im Bratenrueckstand anroesten, mit Mehl stauben, mit Essig loeschen und mit Suppe aufgiessen. Kurz verkochen lassen, geschnetzelte Nieren wieder dazu geben, in Sauce durchziehen lassen und servieren. Dazu passen Reis, Nudeln oder Kartoffelpueree.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Rotbarsch: Mediterranes Rotbarschfilet mit dem Dampfgarer garenRotbarsch: Mediterranes Rotbarschfilet mit dem Dampfgarer garen
Die Technik des Dampfgarens erfreut sich zunehmender Beliebtheit. Denn mit dem Dampfgarer lassen sich auf einfache Weise Gerichte schnell zubereiten.
Thema 10751 mal gelesen | 06.12.2008 | weiter lesen
Wein richtig lagern und genießenWein richtig lagern und genießen
Wein ist ein Kellerkind. Am besten hält sich der Rebensaft in einem alten Keller, der schön kühl, feucht und dunkel ist.
Thema 7086 mal gelesen | 02.04.2008 | weiter lesen
Sülze - die glibberige DelikatesseSülze - die glibberige Delikatesse
Mit der Sülze assoziieren manche nicht nur kulinarischen Genuss, sondern auch einen der ersten Lebensmittelskandale der Geschichte. Hamburg im Jahr 1919: Die Sülze-Unruhen.
Thema 5025 mal gelesen | 08.04.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |