Rezept Saure Kutteln an Schmand

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Saure Kutteln an Schmand

Saure Kutteln an Schmand

Kategorie - Kutteln, Innereien Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 28309
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2241 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: damit das Fett nicht spritzt !
Streuen Sie vor dem Braten etwas Mehl oder Salz in die Pfanne, dann spritzt das heiße Fett nicht.


Kein Fett in den Ausguss
Schütten Sie niemals Fettreste oder Altöl in den Ausguss. Denn schon ein Liter Fett verunreinigt eine Million Liter Trinkwasser!!

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1 kg Kutteln, kuechenfertig
2  Zwiebeln, feingehackt
100 g Butterschmalz
50 g Mehl
40 g Zucker
3 El. Tomatenmark
1/2 l Fleischbruehe
6 El. Weisswein, trocken
3 El. Weinessig
1 klein. Kartoffel
300 g Schmand
- - Salz und Pfeffer
Zubereitung des Kochrezept Saure Kutteln an Schmand:

Rezept - Saure Kutteln an Schmand
-- Frank Ullmann 09/2000 Die Kutteln in angesaeuertem Wasser ca. 45 Minuten kochen, Sud abgiessen. Vorgang mit frischem Wasser fuer 15 Minuten wiederholen, Kochwasser erneut verwerfen, Kutteln ueber einem Sieb abgiessen. Die Haelfte der feingehackten Zwiebeln in der Haelfte des Butterschmalz glasig duensten, die Kutteln hinzugeben und etwa 20 Minuten unter Ruehren bei mittlerer Hitze leicht anbraten. Mit dem Mehl bestaeuben und gut durchruehren. Nach weiteren 10 Minuten das Tomatenmark beigeben und mit der Haelfte der Bruehe abloeschen. Etwa 1 Stunde koecheln lassen, bis die Fluessigkeit weitestgehend reduziert ist. Mit Salz, Pfeffer, Wein und Essig abschmecken. Nun das restliche Butterschmalz in einem Topf zerlassen, den Zucker darin schmelzen und die restlichen Zwiebeln darin glasieren. Die Kuttelmasse und die restliche Fleischbruehe hinzugeben. Die Kartoffel schaelen und zum Abbinden direkt in den Topf reiben und unterruehren. Etwa 20 Minuten kochen, den Schmand unterruehren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Dazu passt kraeftiges Schwarzbrot.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Fondue Chinoise - Ein Kracher auf jeder PartyFondue Chinoise - Ein Kracher auf jeder Party
Wer kennt das nicht: Man startet erwartungsvoll in den Silvesterabend und freut sich auf eine große Party. Man macht sich schick und zieht los.
Thema 22988 mal gelesen | 29.11.2008 | weiter lesen
Katerstimmung - Vorbeugung gegen einen Kater nach der FeierKaterstimmung - Vorbeugung gegen einen Kater nach der Feier
Das Neue Jahr beginnt bei vielen Feiernden mit schmerzendem Schädel, einem hohlen Gefühl im Magen und dem festen Vorsatz: Nie wieder Alkohol.
Thema 12735 mal gelesen | 24.12.2007 | weiter lesen
Surf & Turf - Kulinarisches aus den USASurf & Turf - Kulinarisches aus den USA
In Amerika darf alles ein wenig größer ausfallen – das ist nicht nur ein beliebtes Klischee, sondern gerade in punkto Essen die schlichte Wahrheit – so zum Beispiel bei Surf & Turf.
Thema 22111 mal gelesen | 15.05.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |