Rezept Sauersuesse Zwetschgen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Sauersuesse Zwetschgen

Sauersuesse Zwetschgen

Kategorie - Grundlagen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 21217
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2719 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Mandarinen !
Helfen die Wiederstandsfähigkeit aufzubauen

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
1 kg Feste Zwetschgen
250 ml Rotweinessig
250 ml Rotwein
500 g Zucker
2  Gewuerznelken
1/2  Lorbeerblatt
2 klein. Zimtstangen
- - Koriandersamen
1  Stueck frische Ingwerwurzel geschaelt, in Scheiben
Zubereitung des Kochrezept Sauersuesse Zwetschgen:

Rezept - Sauersuesse Zwetschgen
(*) Ein Rezept reicht fuer 2 Einmachglaeser a 1/2 Liter. Die Zutaten fuer den Sirup aufkochen, erkalten lassen. Inzwischen die schoene, unverletzte Fruechte gut waschen, abtropfen lassen, mit einer Stecknadel mehrmals einstechen, Fruechte in die sauberen Glaeser fuellen. Sirup ueber die Zwetschgen giessen, ein Tag stehen lassen. Am 2. Tag den Sirup abgiessen, aufkochen. Erkaltet ueber die Fruechte giessen. Am 3. Tag die Fruechte portionenweise im Sirup sorgfaeltig koecheln lassen, bis die Haeute kleine Risse bekommen. Pfanne sofort vom Feuer nehmen. Die Fruechte ohne Sirup in die vorgewaermte Glaeser fuellen und im Wasserbad warm halten. Die Fluessigkeit zu Sirupdicke einkochen. Den in den Glaeser entstandenen Saft zum Sirup geben, die Glaeser mit dem siedenden Sirup und den Gewuerzen auffuellen und sofort mit den vorgewaermten Verschluessen schliessen. Kuehl und dunkel aufbewahren und bis zur naechsten Zwetschgensaison aufbrauchen. * Quelle: Nach: Betty Bossi, Aus Mutters Spezialitaeten Schrank Erfasst von Rene Gagnaux Stichworte: Aufbau, Eingemacht, Pflaume, P1

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Die mallorquinische Küche - deftig, rustikal und einfach köstlichDie mallorquinische Küche - deftig, rustikal und einfach köstlich
Die Mallorquiner lieben gutes Essen und sie lieben es, ausgiebig zu tafeln. Kein Wunder, denn die Insel Mallorca weist eine reichhaltige kulinarische Vielfalt auf. Die überwiegend regionalen Zutaten werden fang- und erntefrisch verarbeitet.
Thema 8015 mal gelesen | 12.05.2010 | weiter lesen
Gemüsekultur quer durch den Garten und die JahrhunderteGemüsekultur quer durch den Garten und die Jahrhunderte
Wer kennt den Guten Heinrich? Die Schinkenwurzel und das Burzelkraut? Topinambur und Pastinake? Rätselraten im Gemüsegarten ist angesagt.
Thema 6719 mal gelesen | 27.02.2007 | weiter lesen
Kichererbsen - die witzigen HülsenfrüchteKichererbsen - die witzigen Hülsenfrüchte
Eine Schönheit sind sie wahrlich nicht. Dafür haben sie jedoch den lustigsten Namen aller Gemüsesorten: Kichererbsen sind fade braun und schrumpelig und machen keinen besonders raffinierten Eindruck. Der Eindruck täuscht.
Thema 12154 mal gelesen | 30.10.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |