Rezept Sauerrueben mit Cidre und Rippli

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Sauerrueben mit Cidre und Rippli

Sauerrueben mit Cidre und Rippli

Kategorie - Gemuese, Milchsauer, Ruebe Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 28399
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5747 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Kürbiskerne gegen Blasenleiden !
Der Ölkürbis enthält in seinem Innern unerwartete Bodenschätze: schalenlose Kerne, die roh und getrocknet hervorragend schmecken. Aus ihnen kann Öl gepresst und Tee gebrüht werden. Wer davon täglich 2- oder 3mal einen Esslöffel Kernmasse zu sich nimmt, verspürt bald die heilende Wirkung bei Blasenleiden und Prostatabeschwerden.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1 mittl. Zwiebel
2 El. Butter
500 g Sauerrueben
2 dl Cidre; Menge anpassen
1  Apfel
1  Lorbeerblatt
- - Salz
- - Schwarzer Pfeffer
500 g Rippli
4 El. Creme fraiche
2 El. Senfkoerner
Zubereitung des Kochrezept Sauerrueben mit Cidre und Rippli:

Rezept - Sauerrueben mit Cidre und Rippli
Die Zwiebel schaelen und fein hacken. In einer mittleren Pfanne in der warmen Butter hellgelb duensten. Die Sauerrueben beifuegen und kurz mitduensten. Den Cidre dazugiessen. Den Apfel vierteln und das Kerngehaeuse entfernen. An der Roestiraffel zu den Sauerrueben reiben. Das Lorbeerblatt dazulegen und alles mit Salz sowie Pfeffer leicht wuerzen. Das Rippli auf die Sauerrueben legen. Diese zugedeckt auf kleinem Feuer etwa eine Stunde kochen lassen; wenn noetig etwas Cidre nachgiessen. Am Schluss der Kochzeit das Rippli herausnehmen und warm stellen. Die Creme fraiche unter die Sauerrueben mischen und diese wenn noetig nachwuerzen. Gleichzeitig die Senfkoerner in einer trockenen Pfanne ohne Fettzugabe leicht roesten. Ueber die angerichteten Sauerrueben streuen. Das Rippli in Tranchen schneiden und auf den Sauerrueben anrichten. :Fingerprint: 21676403,101318675,Ambrosia

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Wild und Wildfleisch - Wie bereitet man Wild zu?Wild und Wildfleisch - Wie bereitet man Wild zu?
Unsere Großmütter konnten den weihnachtlichen Rehrücken noch aus dem ff zubereiten - duftend und zartrosa im Kern kam er auf die festliche Tafel, umringt von Speckböhnchen, Rotkraut oder würzigen Pfifferlingen.
Thema 13002 mal gelesen | 22.10.2007 | weiter lesen
Gourmet Salz - Was ist dran am teueren Salz?Gourmet Salz - Was ist dran am teueren Salz?
Ohne Salz kann der Mensch nicht leben. Natriumchlorid, NaCl, so die chemische Formel, enthält einen lebenswichtigen Stoff: Natrium.
Thema 7443 mal gelesen | 23.08.2008 | weiter lesen
Vitamin E - Schutz vor ZellalterungVitamin E - Schutz vor Zellalterung
Dass Vitamine wichtig sind, sagt schon ihr Name, dessen erster Bestandteil „vita“ das lateinische Wort für „Leben“ bildet. Zu den besonders wichtigen Vitaminen gehört das E-Vitamin.
Thema 7176 mal gelesen | 15.05.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |