Rezept Sauerrahmtorte

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Sauerrahmtorte

Sauerrahmtorte

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 7546
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5668 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Im Wein liegt die Wahrheit !
Trockene Weine sind immer vorzuziehen, denn die süß schmeckenden Chemikalien sind hier nicht zu befürchten.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
3 El. Milch (0.45 dl)
5 g Hefe
60 g Mehl
1 1/2 El. Butter (15 g)
1  Eigelb (20 g)
1 El. Zucker (15 g)
1  Prise Salz
1 Tl. abgeriebene Zitronenschale (unbehandelt !)
1.5 dl Milch
0.6 dl Sahne
2 El. Zucker (30 g)
1  Prise Salz
- - Mark einer 1/2 Vanilleschote
3 El. Milch (0.45 dl)
15 g Maisstaerke oder Weizenstaerke
1  Eigelb (20 g)
200 g Sauerrahm
1 gross. Ei (80 g)
2  Eigelb (40 g)
50 g Butter
40 g Schichtkaese
30 g Mais- oder Weizenstaerke
1  Prise Salz
- - abgeriebene Schale einer 1/2 Zitrone
120 g Butter
4  Eigelb (80 g)
60 g Zucker
Zubereitung des Kochrezept Sauerrahmtorte:

Rezept - Sauerrahmtorte
Fuer eine Springform von 22 cm Durchmesser. Aus lauwarmer Milch, Hefe und einem Teil des Mehles einen Hefeansatz herstellen, 15 Minuten gehen lassen. Butter, Eigelb, Zucker, Salz und Zitronenschale glattarbeiten, Hefeansatz und restliches Mehl zugeben und zu einem Hefeteig verarbeiten. Den Springformboden fetten und den Hefeteig darauf verstreichen. Nochmals gehen lassen. Fuer die Vanillecreme Milch, Sahne, Zucker, Salz und Vanillemark zum Kochen bringen. Milch, Staerke und Eigelb glattruehren, die Milch von der Herdplatte nehmen und mit der angeruehrten Masse schnell verruehren. Unter staendigem Ruehren kurz wieder erhitzen und zur Rose abziehen (1). Anschliessend kalt stellen. Fuer die Sauerrahmmasse alle Zutaten glattarbeiten und die kalte, passierte Vanillecreme unterziehen. Die Masse auf dem Hefeteig verteilen und im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad ca. 35 bis 40 Minuten backen (2). Fuer den Guss die Butter schmelzen, Eigelb und Zucker glattruehren, die fluessige, nicht zu heisse Butter dazugeben. Den Guss nach 25 Minuten (3) Backzeit gleichmaessig auf den Kuchen verteilen, weitere 10 bis 15 Minuten backen. Die ausgekuehlte Torte mit einem Messer aus der Form loesen, vor dem Servieren mit etwas Puderzucker bestreuen. (1) zur Rose abziehen: Man taucht einen Holzloeffel kurz in die Creme und pustet auf die daran haftende Creme. Wenn sie rosettenartig auseinanderfliesst und in dieser Form erstarrt, ist die Konsistenz der Creme richtig. Es ist in diesem Rezept wichtig, dass diese Konsistenz eingestellt wird: sonst zerfliesst die Torte beim Servieren (also die Creme lieber etwas zu dick als zu duenn machen) (2) die Gesamtzeit ist meines Erachtens zu gering, siehe Bemerkungen (3) und (4). (3) ich wuerde hier ruhig 10 Minuten laenger im Ofen lassen. Einfach aufpassen, dass die Oberflaeche nicht zu braun wird. (4) hier auch wuerde ich die 10 bis 15 Minuten ruhig auf 20 Minuten erhoehen. Einfach gut aufpassen. Bei mir hat die Torte gut geschmeckt, sie war allerdings etwas zu wenig fest und der Guss hat etwas zu sehr nach Eier geschmeckt: daher meine Empfehlung, die Zeiten zu erhoehen. Die Torte muss frisch gegessen werden, sonst Pudding! * Aus 'Backen fuer festliche Stunden', Weltbild Verlag, 1992, ISBN 3-89350-194-0 ** From: r.gagnaux@turicum.comlink.de (Rene Gagnaux) Date: Tue, 16 Jun 1993 12:00:00 CET Newsgroups: zer.t-netz.essen Stichworte: ZER, Kuchen, Sauerrahm

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Insekten - eine gesunde Delikatesse?Insekten - eine gesunde Delikatesse?
Spätestens seit dem Dschungelcamp sind sie in aller Munde. Heuschrecken und Co gehören zwar nicht zum alltäglichen Grundnahrungsmittel in Deutschland, jedoch sind Riesenmehlwürmer an Tagliatelle, Heuschrecken knusprig frittiert oder Wolfsspinnen in Blätterteig ein Gaumenschmaus für einige Feinschmecker.
Thema 5910 mal gelesen | 18.05.2009 | weiter lesen
Was macht Melamin in Babynahrung und Lebensmitteln?Was macht Melamin in Babynahrung und Lebensmitteln?
Melamin oder Cyanursäuretriamid ist ein chemisches Produkt, das bei der Herstellung von Kunstharz, aufgeschäumt als Schaumstoff sowie als Flammschutzmittel eingesetzt wird.
Thema 5677 mal gelesen | 07.11.2008 | weiter lesen
Crossover Küche: fusion food - erlaubt ist, was schmecktCrossover Küche: fusion food - erlaubt ist, was schmeckt
Wer zwar gerne kocht, sich aber nicht so gerne an streng festgelegte Rezepte hält, sollte es einmal mit dem fusion food versuchen. Bei dieser Art des Kochens, die auch Crossover Küche genannt wird, werden verschiedene Elemente aus allen Küchen der Welt miteinander kombiniert.
Thema 11885 mal gelesen | 07.06.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |