Rezept Sauerrahmcreme mit Erdbeerpüree

 
Rezepte und Kochrezepte
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Sauerrahmcreme mit Erdbeerpüree

Sauerrahmcreme mit Erdbeerpüree

Kategorie - Dessert Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 1950
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4511 Bewertung: Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Überbackenes Gemüse !
Gemüse, das noch überbacken werden soll, darf nicht zu lange gegart werden. Das Gemüse ist sonst zum Schluss viel zu weich.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
375 g Erdbeeren
140 g Zucker
2 El. Himbeergeist
4  Blatt rote Gelatine
4  Blatt weiße Gelatine
4  Eigelb
1 Kart. Vanillinzucker
2 Glas saure Sahne (à 150g)
4 El. Zitronensaft
- - abger. Schale einer unbeh. Zitrone
1 Glas Schlagsahne (200g)
Zubereitung des Kochrezept Sauerrahmcreme mit Erdbeerpüree:

Rezept - Sauerrahmcreme mit Erdbeerpüree
1. Erdbeeren waschen, putzen, vierteln und pürieren. Einige zum Garnieren zurückbehalten. 60 g Zucker und den Himbeergeist unterrühren. Gelatine getrennt in kaltem Wasser ausquellen lassen. 2. Eigelb mit den Restliche Zucker und dem Vanillinzucker schaumig rühren. Saure Sahne, Zitronensaft und -schale unterrühren. Die Gelatine ausdrücken und getrennt tropfnaß bei milder Hitze auflösen. Schnell die rote Gelatine unter das Erdbeerpüree, die weiße Gelatine unter die Sauerrahmcreme ziehen. Beide Cremes ca. 20 Minuten kühl stellen. 3. Sahne steif schlagen und unter die Sauerrahmcreme ziehen. 4. Die Sauerrahmcreme und das Erdbeerpüree abwechselnd in eine große oder 4 kleine Glasschüsseln füllen und mit einer Gabel durchziehen, so daß eine marmorierte Creme entsteht. Nochmals 1 Stunde kühl stellen, dann servieren. Als Menüvorschlag: Vorspeise: Möhren-Apfel-Rohkost Hauptgericht: Chicorée-Auflauf mit Schinken und Käsesauce Dessert: Sauerrahmcreme mit Erdbeerpüree

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Seeigel - Stachlige Delikatesse aus dem MeerSeeigel - Stachlige Delikatesse aus dem Meer
Freud und Leid liegen dicht beieinander und verspricht der Verzehr des Seeigels (Echinoidea) für manchen höchsten Genuss, so kann der Kontakt mit dem Stachel für alle höchst unangenehm werden. Das gilt besonders dann, wenn sich der spitze Fremdkörper in die Fußsohle bohrt.
Thema 5208 mal gelesen | 18.03.2010 | weiter lesen
Besondere Genüsse: Mark - das Beste vom Knochen?Besondere Genüsse: Mark - das Beste vom Knochen?
Knochenmark verspeisen – bei dieser Vorstellung schüttelt es nicht nur so manchen Vegetarier –, ist für viele Genuss und eine Delikatesse – und das nicht nur bei den menschlichen Gourmets, sondern auch im Tierreich.
Thema 3290 mal gelesen | 18.03.2010 | weiter lesen
Alles über echte und falsche HasenbratenAlles über echte und falsche Hasenbraten
Ob Hase, falscher Hase, Dachhase oder Osterhase – kaum rückt das Osterfest näher, schon ist der Hase wieder in aller Munde. Doch nicht überall, wo „Hase“ draufsteht, steckt auch Hase drin.
Thema 3197 mal gelesen | 26.02.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: 0.06% |