Rezept Sauermilchflan mit Weichselkirschenkompott

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Sauermilchflan mit Weichselkirschenkompott

Sauermilchflan mit Weichselkirschenkompott

Kategorie - Suessspeise, Kalt, Weichsel, Sauermilch Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 25414
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2352 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Bröckelfreie Kouvertüre !
Schokoladenglasur für den Kuchen bleibt schön geschmeidig und bröckelt kaum beim Schneiden, wenn man die heiße Kouvertüre mit einem Esslöffel weißem Yoghurt verrührt und erst dann den Kuchen damit glasiert.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
75 ml Weisswein
1  Zitrone; Saft
50 g Ahornsirup oder milder Honig
3 Scheib. Gelatine
5 dl Sauermilch
200 g Weichselkirschen; aus der Dose oder dem Glas abgetropft gewogen
1 dl vom Saft
50 ml Cassislikoer
1  Vanillestengel
- - Anne-Marie Wildeisen Meyers Modeblatt 35/98 Erfasst von Rene Gagnaux
Zubereitung des Kochrezept Sauermilchflan mit Weichselkirschenkompott:

Rezept - Sauermilchflan mit Weichselkirschenkompott
Weisswein, Zitronensaft sowie Ahornsirup oder Honig in eine kleine Pfanne geben. Aufkochen, dann fuenf Minuten einkochen lassen. Vom Feuer nehmen und etwa zehn Minuten abkuehlen lassen. Inzwischen die Gelatine in reichlich kaltem Wasser einweichen, bis sie zusammengefallen ist. Leicht ausdruecken und in der noch leicht warmen Weisswein-Honig-Mischung aufloesen. Einige Loeffel Sauermilch dazuruehren, dann diese Mischung unter die restliche Sauermilch schlagen. Die Creme in kalt ausgespuelte Portionenfoermchen fuellen und diese mindestens vier Stunden kalt stellen. Die Weichselkirschen mit der angegebenen Menge Saft auf kleinem Feuer erwaermen. Den Cassislikoer und den Vanillestengel dazugeben und die Kirschen auf kleinster Kochstufe zehn Minuten ziehen lassen. Den Vanillestengel entfernen. Die Foermchen mit den Flans ganz kurz in warmes Wasser stellen, den Rand mit den Fingern leicht loesen und die Flans auf Teller stuerzen. Mit den noch leicht warmen Kirschen umgeben. Sofort servieren. Tip: Anstelle von Sauermilch kann man auch Joghurt verwenden. :Fingerprint: 21054632,101318750,Ambrosia

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Fingerfood ein einfacher PartyhitFingerfood ein einfacher Partyhit
Um seine Gäste auf einer Party lecker zu verköstigen, muss man nicht immer unweigerlich einen Partyservice bestellen.
Thema 12265 mal gelesen | 01.03.2007 | weiter lesen
Die neue Skandinavische KücheDie neue Skandinavische Küche
Von den Skandinaviern wird häufig behauptet, sie könnten außer Smörrebröd und Ködbullar nichts kochen, was sich aber in den letzten Jahren in den besseren Restaurantküchen Nordeuropas entwickelte, hat mit Smörrebröd, Hotdogs und Ködbullar wenig zu tun.
Thema 10132 mal gelesen | 10.06.2009 | weiter lesen
Die Berberitze ist ein aromatisches WildobstDie Berberitze ist ein aromatisches Wildobst
Die Berberitze gehört zu den Wildfrüchten, die schon seit Urzeiten den Menschen als Nahrung dienen.
Thema 9483 mal gelesen | 04.10.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |