Rezept Sauerkraut, Petermann's Basisrezept

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Sauerkraut, Petermann's Basisrezept

Sauerkraut, Petermann's Basisrezept

Kategorie - Gemuesegerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 21579
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4476 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Gekochter Pudding ohne Haut !
Sofort nach dem Kochen des Puddings streichen Sie eine dünne Schicht zerlassener Butter oder Sahne auf. Mit dem Schneebesen leicht unterschlagen und es kann sich keine Haut bilden.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 6 Portionen / Stück
1500 g Frisches Sauerkraut
50 g Gaensefett; o. Schweinefett o. geklaerte Butter
3  Zwiebeln geschaelt, fein gewuerfelt
1  Apfel geschaelt, fein gewuerfelt
2 dl Trockener Weisswein; Riesling
- - Salz
- - Pfeffer
500 ml Helle Rindsbouillon Menge anpassen !!
250 g Geraeucherter Speck
- - im Leinentuechlein eingebunden
1/2 Tl. Kuemmel
10  Wacholderbeeren; zerdrueckt
10  Pfefferkoerner
1/2  Lorbeerblatt
- - Thymian
- - Majoran
Zubereitung des Kochrezept Sauerkraut, Petermann's Basisrezept:

Rezept - Sauerkraut, Petermann's Basisrezept
Vom Sauerkraut ein Drittel der Menge unter fliessendem Wasser waschen, gut ausdruecken, mit den verbliebenen zwei Dritteln vermischen und mit einer Gabel auflockern. Die Zwiebel- und Apfelwuerfelchen in einer Kasserolle im heissen Fett duensten, ohne Farbe annehmen zu lassen, das Sauerkraut zufuegen, mit dem Wein abloeschen, mit Salz und Pfeffer wuerzen und soviel Bouillon dazugiessen, dass das Sauerkraut bei sanftem Druck mit den Fingerspitzen knapp bedeckt ist. Die Gewuerze sowie den Speck dazugeben und die Kasserolle zugedeckt fuer 2 Stunden in den auf ca. 130 GradC vorgeheizten Ofen stellen, wobei eventuell von Zeit zu Zeit etwas Bouillon nachgegossen werden muss. Speck und Gewuerze herausnehmen, das Sauerkraut zugedeckt noch 10 bis 20 Minuten ziehen lassen und falls noetig mit Salz und Pfeffer nachwuerzen. * Quelle: Horst Petermann Marmite, Heft 5, 1995 Erfasst von Rene Gagnaux Stichworte: Gemuese, Frisch, Sauerkraut, Info, P6

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Kohl - das gesunde WintergemüseKohl - das gesunde Wintergemüse
Wenn es draußen stürmt und schneit, ist eine Erkältung nicht weit. Zum Glück können wir vorbeugen, in dem wir unsere Immunabwehr stärken. Robusten Naturen gelingt das mit wechselwarmen Duschen und viel Frischluft.
Thema 5861 mal gelesen | 17.12.2007 | weiter lesen
Nudelauflauf für die ganze FamilieNudelauflauf für die ganze Familie
Die Tage werden kürzer, die Nächte länger, die Blätter fallen – und auf einmal meldet der Gaumen wieder Lust auf Gerichte, die im Sommer eher ein Schattendasein führten.
Thema 7264 mal gelesen | 05.09.2008 | weiter lesen
Speisefisch: Renke, Felchen - frischer Fisch aus dem BodenseeSpeisefisch: Renke, Felchen - frischer Fisch aus dem Bodensee
Wenn im April die Saison der Coregonen beginnt (so nennt sie der Biologe), leuchten die Augen der Fischfreunde – obgleich die Endsilbe eher Assoziationen mit den Klingonen weckt und an die Star-Trek-Küche erinnert.
Thema 6770 mal gelesen | 18.03.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |