Rezept Sauerkraut ohne Salz in zwei Varianten

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Sauerkraut ohne Salz in zwei Varianten

Sauerkraut ohne Salz in zwei Varianten

Kategorie - Gemuesegerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 20009
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5814 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Durchweichter Tortenboden !
Damit der Obstsaft bei Tortenböden nicht durchzieht, streichen Sie ihn mit Eiweiß ein. Sie können aber auch Vanillepudding als Unterlage darauf streichen. Schmeckt zudem auch noch lecker.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
500 g Sauerkraut; (Reformhaus)
3  Aepfel; (z.B. Boskop)
3  Zwiebeln
50 g Butter
1  Lorbeerblatt
10  Pfefferkoerner
5  Wacholderkoerner
- - Salz
- - Trockener Riesling
500 g Sauerkraut; (Reformhaus)
50 g Butter
1  Zwiebel
3  Knoblauchzehen
1  Chilischote; nach Bedarf mehr
1 El. Paprikapulver
1  Lorbeerblatt
- - Weisswein
- - Salz
- - Zitronensaft
Zubereitung des Kochrezept Sauerkraut ohne Salz in zwei Varianten:

Rezept - Sauerkraut ohne Salz in zwei Varianten
Vor dem Verbrauch des Sauerkrauts den Saft ausdruecken. Fuer die Apfel- wie fuer die scharfe Version wird ein mittelgrosser Topf benoetigt. APFELVERSION: Aepfel schaelen, entkernen und in Scheiben schneiden. In Butter mit den Zwiebeln anduensten, Sauerkraut beigeben. Gewuerze dazu und mit Weisswein abloeschen, so dass das Kraut bedeckt ist. Bei geschlossenem Deckel 40 Minuten koecheln lassen. Mit Salz und evtl. etwas Zitronensaft abschmecken. SCHARFE VERSION: Geschaelte Zwiebel in Scheiben schneiden und in Butter anduensten, Knoblauch beigeben, mit Paprikapulver vermengen. Sauerkraut beigeben. Gewuerze, Chilischote, Lorbeer und gehackten Knoblauch dazu, mit Weisswein aufgiessen und bei geschlossenem Deckel 40 Minuten schmoren lassen. Mit Zitronensaft und etwas Butter abschmecken. Schmeckt zu Leber oder Kalbsfrikadellen traumhaft!!! Wenn die Menge Wein zu kraeftig ist, giesst man einfach mit einer Wein-Wasser-Mischung auf. Der Geschmack leidet dadurch natuerlich erheblich. * Quelle: Nach NORDTEXT 02.02.95 Erfasst: Ulli Fetzer 2:246/1401.62 Stichworte: Gemuese, Sauerkraut, P1

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Hartz IV - Tag 10 Unser Fazit zum SelbstversuchHartz IV - Tag 10 Unser Fazit zum Selbstversuch
Heute noch ein letzter Blick auf die DGE-Empfehlungen zur gesunden Ernährung, Thema: Obst und Gemüse. Mit der Kampagne „5 am Tag“ hat die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) Werbung für frische Nahrungsmittel gemacht: Eine gesunde Ernährung sollte pro Tag drei Portionen Gemüse (ca. 375 g) und zwei Portionen Obst (ca. 300 g) enthalten.
Thema 23901 mal gelesen | 26.03.2009 | weiter lesen
Pflaumen, Zwetschgen Prunus domestica die mit dem harten Kern mit RezeptideenPflaumen, Zwetschgen Prunus domestica die mit dem harten Kern mit Rezeptideen
Die Wespen fliegen auf sie, die Menschen lieben sie erst recht: Pflaumen und Zwetschgen gehören zum Herbst wie Weihnachtsgebäck zum Winter. Und es wäre schade, sie nur auf Kuchenböden zu betten.
Thema 6480 mal gelesen | 17.09.2007 | weiter lesen
Der Grünkern - unreifes Getreide wird zur KöstlichkeitDer Grünkern - unreifes Getreide wird zur Köstlichkeit
So manch köstliches Gericht ist im Laufe der Jahrhunderte aus der puren Not heraus entstanden – so auch das Backen und Kochen mit Grünkern.
Thema 9065 mal gelesen | 22.04.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |