Rezept Sauerkraut ohne Salz in zwei Varianten

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Sauerkraut ohne Salz in zwei Varianten

Sauerkraut ohne Salz in zwei Varianten

Kategorie - Gemuesegerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 20009
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5851 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Heißes Fett verschüttet? !
Schnell eiskaltes Wasser darübergießen. Dadurch erstarrt das Fett und kann ganz leicht abgehoben werden.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
500 g Sauerkraut; (Reformhaus)
3  Aepfel; (z.B. Boskop)
3  Zwiebeln
50 g Butter
1  Lorbeerblatt
10  Pfefferkoerner
5  Wacholderkoerner
- - Salz
- - Trockener Riesling
500 g Sauerkraut; (Reformhaus)
50 g Butter
1  Zwiebel
3  Knoblauchzehen
1  Chilischote; nach Bedarf mehr
1 El. Paprikapulver
1  Lorbeerblatt
- - Weisswein
- - Salz
- - Zitronensaft
Zubereitung des Kochrezept Sauerkraut ohne Salz in zwei Varianten:

Rezept - Sauerkraut ohne Salz in zwei Varianten
Vor dem Verbrauch des Sauerkrauts den Saft ausdruecken. Fuer die Apfel- wie fuer die scharfe Version wird ein mittelgrosser Topf benoetigt. APFELVERSION: Aepfel schaelen, entkernen und in Scheiben schneiden. In Butter mit den Zwiebeln anduensten, Sauerkraut beigeben. Gewuerze dazu und mit Weisswein abloeschen, so dass das Kraut bedeckt ist. Bei geschlossenem Deckel 40 Minuten koecheln lassen. Mit Salz und evtl. etwas Zitronensaft abschmecken. SCHARFE VERSION: Geschaelte Zwiebel in Scheiben schneiden und in Butter anduensten, Knoblauch beigeben, mit Paprikapulver vermengen. Sauerkraut beigeben. Gewuerze, Chilischote, Lorbeer und gehackten Knoblauch dazu, mit Weisswein aufgiessen und bei geschlossenem Deckel 40 Minuten schmoren lassen. Mit Zitronensaft und etwas Butter abschmecken. Schmeckt zu Leber oder Kalbsfrikadellen traumhaft!!! Wenn die Menge Wein zu kraeftig ist, giesst man einfach mit einer Wein-Wasser-Mischung auf. Der Geschmack leidet dadurch natuerlich erheblich. * Quelle: Nach NORDTEXT 02.02.95 Erfasst: Ulli Fetzer 2:246/1401.62 Stichworte: Gemuese, Sauerkraut, P1

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Kräuter die kleinen Alleskönner aus der NaturKräuter die kleinen Alleskönner aus der Natur
Schon vor tausenden von Jahren waren sie in Verwendung, doch durch die Industrialisierung verloren sie allmählich an Bedeutung.
Thema 9765 mal gelesen | 21.02.2007 | weiter lesen
Geschnetzeltes - Schnelles Essen für GenießerGeschnetzeltes - Schnelles Essen für Genießer
Wenn es in der Küche mal wieder schnell gehen soll, werden in deutschen Haushalten am liebsten Spaghetti mit Fertigsoße oder eine aufgebackene Tiefkühlpizza auf den Tisch gestellt.
Thema 23169 mal gelesen | 14.09.2008 | weiter lesen
Brennnessel - Was macht das Unkraut im Kochtopf ?Brennnessel - Was macht das Unkraut im Kochtopf ?
Wer hat noch nicht die Bekanntschaft gemacht mit Brennnesseln? Zumeist wohl unerwartet in der Kindheit, wenn man während einer abenteuerlichen Wanderung durchs Gehölz plötzlich in einem ganzen Wald von Brennnesseln stand.
Thema 6045 mal gelesen | 30.04.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |