Rezept Sauerkraut Moehren Auflauf

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Sauerkraut-Moehren-Auflauf

Sauerkraut-Moehren-Auflauf

Kategorie - Gemuesegerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 13480
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4159 Bewertung: Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Knoblauch ersetzt fast die Hausapotheke !
Knoblauch ist ein unübertreffliches Allheilmittel. Er ist geeignet bei Dünn- und Dickdarmkatarrh, senkt Blutdruck und wirkt der Aterienverkalkung vor. Außerdem normalisiert er die Herztätigkeit und wirkt bei Schlaflosigkeit. Mit dem Geruch müssen sich Ihre Mitmenschen abfinden, denn es gibt kein wirksames Mittel dagegen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
2  Zwiebeln
4 El. Oel
400 g Sauerkraut
1  Lorbeerblatt
1/2 Tl. Kuemmel
1/2 l Bruehe
350 g Moehren
500 g Kartoffeln
400 g Rindergehacktes
- - Salz
- - Pfeffer
1/2 Tl. Thymian
1/2 Tl. Rosenpaprika
150 g Schlagsahne
1  Ei
Zubereitung des Kochrezept Sauerkraut-Moehren-Auflauf:

Rezept - Sauerkraut-Moehren-Auflauf
1. Zwiebeln abziehen, fein hacken und in 2 El. Oel anduensten. Die Haelfte der Zwiebeln beiseite legen. Das Sauerkraut zu den uebrigen Zwiebeln mit in den Topf geben. Mit Lorbeerblatt und Kuemmel wuerzen. Die Haelfte der Bruehe hinzugiessen und zugedeckt 15 Minuten garen. 2. Moehren schaelen, die Haelfte in Scheiben schneiden. Mit der restlichen Bruehe duensten. Kartoffeln schaelen, wuerfeln nach 10 Minuten zu den Moehren geben, zusammen gerade gar duensten. 3. Hackfleisch in 1 El. Oel anbraten, die uebrigen Zwiebeln hinzufuegen, mit Salz, Pfeffer, Thymian und Paprika wuerzen. Eine Form mit Oel fetten, Elektro-Ofen auf 200 Grad vorheizen. 4. Uebrige Moehren raspeln. Ein Drittel vom Kraut wegnehmen und mit den Moehrenraspeln vermengen. Lagenweise das Kraut ohne Moehren mit dem Gemuese und Hackfleisch in die Form fuellen, als oberste Lage das mit den Moehrenraspeln vermengte Kraut geben. Sahne mit Ei verruehren und daruebergiessen. 1 Stunde backen (Gas: Stufe 3). 570 kcal, 2390 kJ * Quelle: Gepostet: Stephan Iwe 2:243/4505.12 24.05.94 Erfasser: Stichworte: Gemuese, Sauerkraut, Kartoffel, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Kürbis die Farbenfrohe BeerenfruchtKürbis die Farbenfrohe Beerenfrucht
Jetzt prangen sie wieder in allen Farben des Herbstes: leuchtend orange, sonnengelb, aber auch noch dunkelgrün, mit oder ohne Streifen, rund, oval, mit merkwürdigen Auswüchsen. Die Rede ist von Kürbissen.
Thema 6367 mal gelesen | 28.02.2007 | weiter lesen
Wein richtig auswählen, welcher Wein darf es sein?Wein richtig auswählen, welcher Wein darf es sein?
Die Weinkarte bringt manchen Neuling in Verlegenheit – welches Tröpfchen soll er wählen, und wird er überhaupt schmecken? Was für Kenner ein Kinderspiel ist, kann unerfahrene Weinstubenbesucher in nachtschwarze Verzweiflung stürzen.
Thema 8164 mal gelesen | 05.11.2007 | weiter lesen
Rent a Party - Catering und PartyserviceRent a Party - Catering und Partyservice
Die zweite Hälfte des 20. Jahrhunderts brachte vielfältige Neuerungen mit sich. Mit den politischen Veränderungen nach Kriegsende ging ein gesellschaftliches Umdenken einher. Die Wirtschaft boomte, und auch Frauen standen aktiv im Berufsleben, nachdem sie bereits während der Kriegs- und Nachkriegsjahre ihre Fähigkeiten außerhalb des Haushalts unter Beweis gestellt hatten.
Thema 3119 mal gelesen | 16.09.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |