Rezept Sauerkraut mit Ananas

 
Rezepte und Kochrezepte
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Sauerkraut mit Ananas

Sauerkraut mit Ananas

Kategorie - Beilagen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 20507
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 9519 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Wein richtig temperiert !
Edle Weißweine schmecken am besten, wenn sie Kellertemperatur haben. Zu kalt serviert, kann sich die feine Blume nicht entfalten. Rote Weine schmecken am besten, wenn sie Raumtemperatur haben. Aber nicht neben die Heizung stellen!

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1  Zwiebel
100 g Speck; durchwachsen
1  Lorbeerblatt
1 Dos. Sauerkraut
1  Pikkolo
1/2 Dos. Ananas; mit Saft
4 El. Honig
- - Cayennepfeffer
Zubereitung des Kochrezept Sauerkraut mit Ananas:

Rezept - Sauerkraut mit Ananas
Zwiebel und Speck in Wuerfel schneiden und in wenig Fett weichdaempfen. Das Sauerkraut trocken ausdruecken, mit Pikkolo, Ananas plus Saft und Honig zu den Speckzwiebeln geben. 1/4 Stunden fest geschlossen kochen lassen, dann mit Cayennepfeffer wuerzen und bei offenem Deckel herabkochen. * Quelle: Ulrich Klever Erfasst: Inge H.-Euringer Stichworte: Beilage, Gemuese, Sauerkraut, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Hutzelbrot ist in der Adventszeit beliebtHutzelbrot ist in der Adventszeit beliebt
Im Schwabenland nennt man gedörrte Früchte wie Birnen, Zwetschgen oder Äpfel auch Hutzeln – weil sie beim Trocknen schrumpfen und dann ‚verhutzelt’ aussehen.
Thema 4928 mal gelesen | 01.11.2008 | weiter lesen
Wasser, Fruchtsaft oder Limo - welcher Durstlöscher darf es sein?Wasser, Fruchtsaft oder Limo - welcher Durstlöscher darf es sein?
1,5 Liter am Tag sind das Minimum - wer intensiv Sport treibt und dementsprechend schwitzt, darf gerne noch einige Milliliter drauflegen, um wenigstens die Zwei-Liter-Marke zu erreichen.
Thema 2934 mal gelesen | 20.04.2010 | weiter lesen
Feuergefahr in der KücheFeuergefahr in der Küche
Frittieren, flambieren, kochen, backen und braten – keine Frage, in der Küche geht es heiß her. Kein Wunder, wenn da auch mal was in Brand gerät.
Thema 1865 mal gelesen | 31.05.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: 0.14% |