Rezept Sauerkraut Kuchen I

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Sauerkraut-Kuchen I

Sauerkraut-Kuchen I

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 19256
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3632 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Geschlagener Strudelteig !
Die wichtigste Voraussetzung für Strudelteig ist, dass er gut durchgeknetet wird. Schlagen Sie ihn 50 mal auf ein bemehltes Brett. Am besten, Sie wellen den Strudelteig auf einem bemehlten Leinentuch aus.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 8 Portionen / Stück
150 g Quark
3 El. Milch
4 El. Sonnenblumenoel; kaltgepresst
1/2 Tl. Meersalz; (ggf. jodiert)
1  Ei
300 g Weizenvollkornmehl; oder
- - Mehl Type 1050
1/2  Pk. Weinstein-Backpulver
650 g Frischkost-Sauerkraut
2  Rote Paprikaschoten
2  mittl. Zwiebeln
20 g Margarine
1  Tas. Gemuesebruehe; aus Extrakt
3  Eier
150 ml suesse Sahne
150 ml Saure Sahne
50 ml Milch
- - Meersalz
- - Pfeffer
- - Kuemmel; gemahlen
30 g Sesam
1 Bd. Schnittlauch
150 g Roquefort
Zubereitung des Kochrezept Sauerkraut-Kuchen I:

Rezept - Sauerkraut-Kuchen I
Quark mit Milch, Oel, Salz und Ei glattruehren, Mehl und Backpulver zugeben und einen geschmeidigen Teig kneten. Circa eine Stunde kuehl stellen. Auswellen und ein gefettetes Backblech damit belegen. Frischkost-Sauerkraut zerkleinern, Paprika in Streifen, Zwiebeln in Scheiben schneiden. In heisser Margarine anduensten. Gemuesebruehe zugeben und circa zehn Minuten garen. Eier mit Sahne, Milch, Salz, Pfeffer und Kuemmel verruehren. Sauerkraut etwas abkuehlen, die Bruehe zuruecklassen und auf dem Teig verteilen. Mit der Ei-Sahne-Masse begiessen und mit Sesam und Schnittlauch bestreuen. Roquefort in kleine Wuerfel zerteilen und den Kuchen damit belegen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad circa 35 bis 40 Minuten backen. Pro Portion ca. 430 kcal/1720 kJ. * Quelle: Nach: Marlis Weber, in Reformhauskurier 12/94 Erfasst: Barbara Furthmueller Stichworte: Backen, Pikant, Sauerkraut, Paprika, P8

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Wein - Der Wein und seine Güte von Tafelwein bis PrädikatsweinWein - Der Wein und seine Güte von Tafelwein bis Prädikatswein
Weinetiketten sind bunt, fantasievoll und verwirrend – und nicht selten wandert eine sympathisch erscheinende Flasche zurück ins Regal, weil die Unsicherheit über den Inhalt doch zu groß ist.
Thema 5802 mal gelesen | 05.11.2007 | weiter lesen
Schnittlauch ein würziges Kraut für Salate und GerichteSchnittlauch ein würziges Kraut für Salate und Gerichte
Ein Hauch von Knoblauch im Geschmack, eine deutliche Zwiebelnote im Geruch – und doch ist er so herrlich leicht und bekömmlich: der Schnittlauch.
Thema 6068 mal gelesen | 18.03.2008 | weiter lesen
Staudensellerie, Stangensellerie klassisches Würz- und SuppengemüseStaudensellerie, Stangensellerie klassisches Würz- und Suppengemüse
Sellerieknollen haben einen herben Charakter, ganz anders als der Staudensellerie mit seinen knackig-frischen Stängeln und buschigen Blättern.
Thema 20830 mal gelesen | 04.03.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |