Rezept Sauerkraut Kartoffelpuffer

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Sauerkraut-Kartoffelpuffer

Sauerkraut-Kartoffelpuffer

Kategorie - Gemuesegerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 7543
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5295 Bewertung: Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Fritierte Köstlichkeiten !
Geben Sie einen Esslöffel Essig in das Ausbackfett, denn dadurch nimmt das Backgut weniger Fett an und schmeckt nicht so fettig.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
250 g Sauerkraut
1  Ei
- - Salz
- - Pfeffer
2 El. Mehl
1  B Creme fraiche (200 g)
100 g gekochter Schinken
4 El. gem. gehackte Kraeuter
- - (z. B. Petersilie,
- - Schnittlauch,
- - Oregano)
750 g Kartoffeln
30 g Butterschmalz
- - ca. 125g Creme fraiche
1/2 Glas Preiselbeeren
- - Oregano
Zubereitung des Kochrezept Sauerkraut-Kartoffelpuffer:

Rezept - Sauerkraut-Kartoffelpuffer
Sauerkraut gut ausdruecken und kleinschneiden. Ei, Salz, Pfeffer, Mehl, Creme fraiche (200 g) dazugeben und vermengen. Schinken in Wuerfel schneiden. Kraeuter mit dem Schinken zur Sauerkrautmischung geben. Kartoffeln (mehlig kochend) schaelen, waschen und fein raffeln. Mit der Sauerkraut-Schinken-Kraeuter-Masse vermischen. In heissem Butterschmalz kleine Puffer braten. Jeweils 1 El. Creme fraiche und einige Preiselbeeren auf jeden Puffer geben. Nach Belieben mit frischem Oregano garnieren. Stichworte: News, News, Sauerkraut, Kartoffelpuffer

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Vitamin E - Schutz vor ZellalterungVitamin E - Schutz vor Zellalterung
Dass Vitamine wichtig sind, sagt schon ihr Name, dessen erster Bestandteil „vita“ das lateinische Wort für „Leben“ bildet. Zu den besonders wichtigen Vitaminen gehört das E-Vitamin.
Thema 6875 mal gelesen | 15.05.2008 | weiter lesen
Tsatsiki - Dip mit Joghurt und KnoblauchTsatsiki - Dip mit Joghurt und Knoblauch
Wer Knoblauch mag, wird Tsatsiki (Dip) lieben – und wer Knoblauch hasst, sollte dringend die Finger davon lassen.
Thema 7739 mal gelesen | 25.07.2008 | weiter lesen
Bohnen - Prinzessbohnen, Kidneybohnen, Mungobohnen die bunten HülsenfrüchteBohnen - Prinzessbohnen, Kidneybohnen, Mungobohnen die bunten Hülsenfrüchte
Bohnen gelten bei den meisten Menschen als Hausmannskost. Doch sie sind beileibe kein urdeutsches Gemüse. Nicht nur die beliebten Tomaten und Kartoffeln kamen aus fremden Gefilden zu uns, auch die Bohnen wurden aus der Neuen Welt nach Europa gebracht.
Thema 10205 mal gelesen | 14.01.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |