Rezept Sauerkirschsauce (Zu Wild, Fleisch)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Sauerkirschsauce (Zu Wild, Fleisch)

Sauerkirschsauce (Zu Wild, Fleisch)

Kategorie - Grundlagen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 13471
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 7368 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Das erweiterte Kochbuch !
Ein Briefumschlag, auf die Innenseite des Kochbuchdeckels geklebt, bietet eine gute Möglichkeit, lose Rezepte oder Zeitungsausschnitte aufzubewahren.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1  Orange; unbehandelt
200 g Sauerkirschen
1 El. Zucker
200 ml Kalbsfond
100 g Sahne
1 El. Cognac; oder Kirschwasser
- - Cayennepfeffer
- - Salz
Zubereitung des Kochrezept Sauerkirschsauce (Zu Wild, Fleisch):

Rezept - Sauerkirschsauce (Zu Wild, Fleisch)
Die Orange unter heissem Wasser gruendlich waschen, abtrocknen, die Schale hauchduenn abschaelen und in ganz feine Streifen schneiden. Die Kirschen abtropfen lassen. Den Zucker in einem Topf erhitzen und leicht karamelisieren lassen. Die Kirschen und die Haelfte der Schalenstreifen zufuegen und unter den Karamel mischen. Kalbsfond nach und nach zugiessen, aufkochen und um etwa ein Viertel einkochen lassen. Erst dann die Sahne unterruehren, die Sauce wieder aufkochen und unter Ruehren leicht cremig einkochen lassen. Mit Cognac oder Kirschwasser, Cayennepfeffer und Salz wuerzen. Mit restlichen Schalenstreifen garnieren. Passt zu: Wild und Wildgefluegel, Schweine- und Rinderfilet Variationen: Fuer kraeftiges Wild kann man die Kirschen durch roh geruehrte Preiselbeeren und den Kalbsfond durch halb Wildfond und halb Rotwein ersetzen. Auf Cognac oder Kirschwasser jedoch verzichten. Zu Schweinefilet oder Schinkenbraten schmeckt eine Pflaumensauce von frischen Fruechten. Sobald die Pflaumen weich sind, die Sauce puerieren. * Quelle: Die 100 besten Saucen Gepostet von Ruediger Kemmler@2:2480/3502.11 30.07.1994 Erfasser: Stichworte: Aufbau, Sauce, Kirsche, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Alte Maße und Gewichte in der KücheAlte Maße und Gewichte in der Küche
Wer mal in Großmutters oder Urgroßmutters handgeschriebenen Rezeptbüchern blättert und versucht, das ein oder andere Rezept nachzukochen, nachzubacken oder nachzubraten, gerät leicht ins Grübeln bei den Formulierungen.
Thema 9956 mal gelesen | 15.02.2009 | weiter lesen
Pudding kann man selber machenPudding kann man selber machen
Im Fernsehen setzt die Puddingwerbung auf große Gefühle – und das nicht ohne Grund: Pudding gehört zu jenen Speisen, die in die Kategorie des so genannten Soul Food passen.
Thema 20757 mal gelesen | 25.07.2008 | weiter lesen
Jamie Oliver - die neue Lust am KochenJamie Oliver - die neue Lust am Kochen
Für eine kleine Revolution zwischen Töpfen, Pfannen und Herdplatten hat der britische Fernsehkoch Jamie Oliver gesorgt – eine Revolution, die umgehend begeisterte Anhänger fand.
Thema 11499 mal gelesen | 30.05.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |