Rezept Sauerkirschkuchen mit Schokoladencreme

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Sauerkirschkuchen mit Schokoladencreme

Sauerkirschkuchen mit Schokoladencreme

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 24450
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4393 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Kartoffeln saisonal !
Mittelspäte bis sehr späte Kartoffelsorten gibt es ab Mitte September bis Ende Oktober. Ideal: Kartoffeln lose, z.B. vom Markt, die die Bauern selbst vermarkten.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
- - Hefeteig nach Grundrezept 1,
- - halbe Menge für ein Kuchenblech
50 g Margarine
75 g Semmelbrösel
750 g Sauerkirschen, gut abgetropfte, entste
- - aus der Konserve
400 ml Sauerkirschsaft
1  Puddingpulver Kirschgeschmac
3  Zucker
400 ml Schlagsahne
100 g Vollmilchschokolade
100 g Bitterschokolade
- - Schokoladenraspel
Zubereitung des Kochrezept Sauerkirschkuchen mit Schokoladencreme:

Rezept - Sauerkirschkuchen mit Schokoladencreme
Den ausgerollten Hefeteig mit zerlassener Margarine bestreichen, mit Semmelbröseln bestreuen. Die gut abgetropften Sauerkirschen auf den ausgerollten Teig legen. Aus Kirschsaft, Puddingpulver und Zucker nach Vorschrift einen Pudding kochen (reduzierte Flüssigkeitsmenge!), etwas abkühlen lassen, über die Kirschen geben und den Kuchen backen. Auskühlen lassen. Schlagsahne und Schokolade aufkochen lassen und kühl stellen. Am nächsten Tag schlagen und auf den Kuchen streichen. Mit Schokoladenraspeln verzieren. Backzeit: 30 Minuten Hitze: 200° C Ein sehr feiner, gehaltvoller Festtagskuchen!

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Raffinierte Tomatensuppe zum selber machenRaffinierte Tomatensuppe zum selber machen
Manchmal tragen Massenfabrikationen und Fantasielosigkeit zu Unrecht dazu bei, den Ruf eines eigentlich guten Gerichts zu verderben. Die Tomatensuppe ist ein solches Opfer.
Thema 40571 mal gelesen | 18.07.2008 | weiter lesen
Halloween Party - Cocktails und Drinks mit RezeptideenHalloween Party - Cocktails und Drinks mit Rezeptideen
Wie wäre es mit einem Schluck Hirn? Oder steht Ihnen der Sinn eher nach einem Gläschen Blutbowle? An Halloween steht Gruseliges hoch im Kurs – schließlich gilt es, all den bösen Geistern zu zeigen, dass in diesem Haus nicht gut Kirschen essen ist.
Thema 63631 mal gelesen | 24.09.2007 | weiter lesen
Senf - Auf den Senf und Senfkörner kommt es anSenf - Auf den Senf und Senfkörner kommt es an
Die Chinesen waren mal wieder die ersten: schon vor 3.000 Jahren verwendeten sie die scharfen Samen der Senfpflanze als Gewürz. Aus China gelangte der Senf nach Griechenland, wo er als Aphrodisiakum verwendet wurde, getreu dem Motto scharf macht scharf.
Thema 9431 mal gelesen | 10.12.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |