Rezept Sauerkirschkuchen mit Geleeguß

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Sauerkirschkuchen mit Geleeguß

Sauerkirschkuchen mit Geleeguß

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 24448
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3771 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Grapefruit - Pampelmuse !
Die Dicke der Schale, nicht deren Farbe, sagt etwas über die Qualität der Frucht aus. Dünnschalige Früchte sind meistens saftiger als dickschalige. Früchte mit dicker Schale laufen gewöhnlich am Stielende spitz zu und sehen rauh und runzelig aus.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
- - Hefeteig nach Grundrezept 1,
- - halbe Menge für ein Kuchenblech
400 ml Milch
1  Puddingpulver Vanillegeschma
3  Zucker
50 g Butter
750 g Sauerkirschen aus der Konserve
- - gut abgetropfte, entsteinte
- - (ein 1, 5-Liter- Glas oder 2 kleinere)
1/2 l Kirschsaft
15 g Gelatine
3  Zucker
1  Götterspeise Kirschgeschmack
400 ml Wasser
3  Zucker, evtl. mehr
Zubereitung des Kochrezept Sauerkirschkuchen mit Geleeguß:

Rezept - Sauerkirschkuchen mit Geleeguß
Auf den ausgerollten Hefeteig einen nach Vorschrift gekochten Pudding streichen, in den noch heiß die Butter gerührt wurde. Die Früchte darauf legen und backen. Auskühlen lassen. Erkaltet mit einem Geleeguß überziehen. Dafür entweder aus Kirschsaft, Gelatine und Zucker nach Grundrezept einen Guß herstellen oder rote Götterspeise zubereiten und kurz vor dem Gelieren auf den Kuchen geben. Backzeit: 30-40 Minuten Hitze: 180° -200°C Ein schneller, erfrischender Sonntagskuchen. Kinder mögen ihn besonders gern. Sehr kräftig im Geschmack!

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Haggis - gefüllter schottischer SchafsmagenHaggis - gefüllter schottischer Schafsmagen
Das Nationalgericht der Schotten ist dagegen eher berüchtigt. Die Rede ist vom Haggis, einem gefüllten Schafsmagen, der in der Regel mit zerstampften Kartoffeln (tatties) und weißen Rüben (neeps) serviert wird.
Thema 13519 mal gelesen | 10.07.2008 | weiter lesen
Bratwurst - Bratwürstchen auf dem Grill und in der PfanneBratwurst - Bratwürstchen auf dem Grill und in der Pfanne
Deutschland ist ein Bratwurstparadies – neben den berühmten Nürnberger und Thüringer Vertretern hütet fast jede Region ihre eigene Rezept-Spezialität.
Thema 14470 mal gelesen | 18.07.2008 | weiter lesen
Forelle - Die SchwarzwaldforelleForelle - Die Schwarzwaldforelle
Dass Forellen launisch sein können, besagt schon Schuberts berühmtes Lied, welches auch heute noch von Chören und Solisten begeistert geträllert wird.
Thema 5806 mal gelesen | 22.04.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |