Rezept Sauerbratensuppe

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Sauerbratensuppe

Sauerbratensuppe

Kategorie - Vorspeisen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 30287
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 6074 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Esskastanien schälen !
Die Schale der Esskastanien wird an der flachen Seite mit einem scharfen Messer kreuzweise angeschnitten. Anschließend die Kastanien etwa 10 Minuten in Wasser aufkochen. Wasser abgießen und die Kastanien abkühlen lassen. Jetzt lassen sich Schale und Haut leicht abziehen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
500 g Rinderoberschale
- - Öl zum anbraten
- - Salz/Pfeffer nach Geschmack
4 El Tomatenmark
1/4 Ltr Rotwein
1/4 Ltr Rübenkraut
4 El Zucker
3 El Honig
6 Stk Aachener Kräuterprinten
- - 
Zubereitung des Kochrezept Sauerbratensuppe:

Rezept - Sauerbratensuppe
Um dem Fleisch die entsprechende Säure zu geben, legen wir das Fleisch 2 bis 4 Tage in 1 Ltr Wasser, ½ Ltr Kräuteressig, 2 EL Salz, 2 EL Zucker, 1 große Zwiebel, 2 Möhren, 1 TL Nelken, 1 TL. Wacholderbeeren, 1 TL. Senfkörner, 1 TL Rosmarin, 1 TL Majoran sowie 4 Lorbeerblätter. Uns so wird die Suppe gekocht: Das Fleisch abtropfen lassen und die Marinade aufbewahren. Fleisch mit wenig Öl scharf anbraten, Salzen und Pfeffern, Tomatenmark hinzugeben, nach kurzer Zeit mir Rotwein ablöschen. Nun durch ein Sieb die Beize hinzugeben, Printen und Rübenkraut, sowie das Fleisch auf kleiner Hitze etwa 2 Std. köcheln lassen. Das Fleisch entnehmen und fein würfeln. Dann die Suppe – wer mag – mit Mehl und Wasser binden. Wem es jetzt zu sauer geworden ist, kann geschmacklich mit Zucker nachhelfen. Wir nehmen allerdings Honig. Für die rheinische Variante kann man alternativ anstelle von Printen und Rübenkraut, Rosinen und Äpfel nehmen.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Eintopf - Eintöpfe beleben die Tägliche SpeisekarteEintopf - Eintöpfe beleben die Tägliche Speisekarte
Nichts wirkt heimeliger als ein dampfender Kupferkessel, der über einem offenen Feuer sanft hin und her schaukelt und dabei einen köstlichen Duft nach Fleisch und Gemüse verströmt: eine Szenerie wie aus dem Märchen.
Thema 10690 mal gelesen | 12.11.2007 | weiter lesen
Oliven sind gesunde DelikatessenOliven sind gesunde Delikatessen
Diese mediterrane Köstlichkeit ist nicht nur gesund, sondern vor allem lecker. Es gibt hunderte Möglichkeiten sie zuzubereiten und gerade jetzt in der warmen Jahreszeit sind sie eine ideale Beilage für Grillabende.
Thema 4391 mal gelesen | 10.10.2009 | weiter lesen
Folsäure - Vitamin B aus Gemüse, Obst und WeizenFolsäure - Vitamin B aus Gemüse, Obst und Weizen
Eines der wichtigsten Vitamine der B-Gruppe ist Folsäure – sie ist an Zellteilung und Blutbildung beteiligt. „Fol-“ weist auf die lateinische Wortwurzel „folium“ hin, zu deutsch: Blatt.
Thema 55777 mal gelesen | 19.06.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |