Rezept Sauerbraten.

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Sauerbraten.

Sauerbraten.

Kategorie - Rind, Einlegen, Einmachen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 26683
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 24283 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Überreife Bananen !
Zerdrücken Sie überreife Bananen zu einem Brei und geben etwas Zitronensaft dazu. Frieren sie den Bananenbrei ein. Sie können ihn später gut für Nachspeisen oder Speiseeis verwenden.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
2 kg Rindfleisch; Schweißstück
- - Salz
6  Pfefferkörner
6  Neugewürzkörner
4  Gewürznelken
2  Lorbeerblätter
1 mittl. Zwiebel; in Scheiben
1 Bd. Suppengrün
1  Zitronenschalenstück
- - Thymian
1/8 l Weinessig; abgekocht, kalt
100 g Butter; gebräunt
- - Kalbsknochenbrühe
- - Maggi-Würze
Zubereitung des Kochrezept Sauerbraten.:

Rezept - Sauerbraten.
2 kg schönes derbes Rindfleisch (Schweißstück) legt man, nachdem man es gewaschen, etwas geklopft und mit Salz eingerieben hat, in ein irdenes Gefäß, gibt je 6 Körnchen Pfeffer und Neugewürz, 4 Stück Gewürznelken, 2 Lorbeerblätter, eine mittlere, in Scheiben geschnittene Zwiebel, je eine kleine Wurzel Sellerie, Petersilie und gelbe Rübe, ein Stückchen Zitronenschale, klein wenig Thymian und 1/8 Liter abgekochten kalten Weinessig dazu, läßt es mehrere Tage fest zugedeckt in dieser Beize liegen, wendet es aber täglich um. DAnn gibt man den Braten mit all dem, worin er gelegen war, in eine gut schließende Deckelbratpfanne, übergießt ihn mit 10 dkg brauner Butter und läßt ihn gut zugedeckt unter öfterem Begießen bei schwachem Feuer langsam fortdünsten. Wenn das Fleisch fast weich ist, legt man es einstweilen in ein anderes Geschirr, gießt zu der Sauce etwas Kalbsknochenbrühe, läßt alles gut loskochen, streicht die Sauce durch ein Sieb und schmeckt sie mit einigen Tropfen Maggi-Würze ab. Den Bratne gibt man tranchiert oder in großen Stücken in die Gläser, füllt die Sauce darüber und sterilisiert 50 Minuten bei 100 Grad. Beim Anrichten wird die Sauce mit etwas in saurem Schmetten verquirltem Mehl gebunden, einige Löffel voll über den Braten gegossen, die übrige extra dazugegeben. Quelle: Rex-Kochbuch mit gründlicher Anleitung zur Bereitung sämtlicher : Hauskonserven, von Frau Emilie Lösel, Wanderlehrerin, Aussig erfaßt: Sabine Becker, 2. Mai 2000

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Lebkuchenhaus zum selber bauenLebkuchenhaus zum selber bauen
Gemeinsam mit den Kindern ein Lebkuchenhaus zu bauen, ist wohl eine der schönsten Beschäftigungen für den Beginn der Adventszeit.
Thema 23175 mal gelesen | 29.11.2008 | weiter lesen
Kefir - der gesunde Pilz aus TibetKefir - der gesunde Pilz aus Tibet
Aus den Hochgebirgen des Tibet und Kaukasus stammt der Milchkefir - ein joghurtähnliches, leicht säuerliches Getränk, das angenehm auf der Zunge prickelt.
Thema 49995 mal gelesen | 31.12.2007 | weiter lesen
Toast Hawaii - schnell, leicht und schmackhaftToast Hawaii - schnell, leicht und schmackhaft
Einen Hauch weite Welt brachte er in die biederen 50er-Jahre-Küchen und verband angesichts der damaligen Hausmannskost geradezu kühn Süßes mit Salzigem: der Toast Hawaii.
Thema 34717 mal gelesen | 06.05.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |