Rezept Sauerampfervichyssoise

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Sauerampfervichyssoise

Sauerampfervichyssoise

Kategorie - Suppe Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 14748
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2019 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Kühlschrankgitter für Kuchen !
Sie haben vielleicht sehr viele Kuchen, Brote oder Plätzchen gebacken und wissen nicht, wohin mit ihnen zum Abkühlen? Nehmen Sie ein oder mehrere Borde aus dem Kühlschrank heraus, und Sie haben die besten Kuchengitter zur Verfügung.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
2 El. Butter
2  Junge Lauchstengel in duenne Raedli
1  Knoblauchzehe; zerdrueckt
1  Junge Zwiebel; gehackt
8  Sauerampferblaetter in breite Streifen
600 ml Gemuesebouillon
400 g Kartoffelpueree, ungesalzt
200 ml Nordische Sauermilch
100 ml Sauerrahm
- - Pfeffer
- - Salz
- - Schnittlauch; geschnitten
- - Kerbel; geschnitten
Zubereitung des Kochrezept Sauerampfervichyssoise:

Rezept - Sauerampfervichyssoise
Die Butter erwaermen, Lauch und Sauerampfer beigeben und bei milder Hitze durchdaempfen, bis der Lauch zusammenfaellt. Mit Bouillon abloeschen und so lange koecheln, bis der Lauch fast weich ist. Kartoffelpueree dazugeben und ganz fein puerieren. Sauermilch und Sauerrahm einruehren, eventuell nachwuerzen (gut wuerzen, wie bei allen Suppen, die kalt gegessen werden). Kuehl stellen. Vor dem Servieren mit Kraeuter garnieren. * Quelle: Nach:Zeitschrift Tele ?? Erfasst von Rene Gagnaux ** Gepostet von Rene Gagnaux Date: Fri, 17 Mar 1995 Stichworte: Suppe, Kalt, Kartoffel, Sauerampfer, Sauermilch, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Basilikum - Kräuter Ocimum basilicum ein Königliches KrautBasilikum - Kräuter Ocimum basilicum ein Königliches Kraut
Basilienkraut oder Balsam nennt man das Basilikum (Ocimum basilicum) genauso wie Pfeffer- oder Königskraut. Und auch der botanische Name verweist auf königliche Herkunft: ‚basileus’ war im klassischen Griechenland ein Herrschertitel.
Thema 10556 mal gelesen | 21.01.2008 | weiter lesen
Nahrungsmittel - Nahrung die gute Laune versprichtNahrungsmittel - Nahrung die gute Laune verspricht
Viele unterschätzen die Auswirkung der Ernährung auf die Stimmungslage, dabei beeinflussen die aufgenommenen Nahrungsmittel die psychische Verfassung mehr, als es vorstellbar ist.
Thema 16263 mal gelesen | 15.02.2009 | weiter lesen
Die koreanische Küche - scharf und gesundDie koreanische Küche - scharf und gesund
Für alle, die Wert auf eine gesunde und ausgewogene Ernährung legen, ist die koreanische Küche eine schmackhafte Alternative. Sie beherzigt einige Grundprinzipien, die einem an Fastfood und Geschmacksverstärker gewöhnten Gaumen zuerst merkwürdig vorkommen können, denn die Koreaner wissen die Vorzüge natürlicher Nahrung und möglichst unbehandelter Lebensmittel zu schätzen.
Thema 11115 mal gelesen | 07.06.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |