Rezept Sauerampfer Cremesuppe mit

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Sauerampfer-Cremesuppe mit

Sauerampfer-Cremesuppe mit

Kategorie - Vorspeisen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 3013
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 11041 Bewertung: Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Doppeldecker-Torte !
Bei mehrschichtigen Torten quillt die Tortenfüllung leicht heraus, wenn sie angeschnitten werden. Bevor Sie der Torte den letzten Schliff geben, schneiden Sie den obersten Boden in Portionsstücke, und sie lässt sich viel einfacher schneiden.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
100 g Schalotten
250 g Sauerampfer
2  mittelgroße Kartoffeln (300 g)
30 g Butterschmalz
200 ml trockener Weißwein
1/2  Würfel Fischsuppenpaste
- - (in Fischgeschäften oder an der
- - Fischtheke im Supermarkt erhältlich)
- - Salz
- - schwarzer Pfeffer adM.
500 g Dorschfilet
1/2 Glas süße Sahne (100 g)
Zubereitung des Kochrezept Sauerampfer-Cremesuppe mit:

Rezept - Sauerampfer-Cremesuppe mit
1. Schalotten schälen und sehr fein würfeln. Sauerampfer waschen, schadhafte Stellen und dicke Stiele abschneiden und das Kraut in feine Streifen schneiden. 2 El. davon zum Garnieren beiseite legen. Kartoffeln schälen und in kleine Würfel schneiden. 2. Butterschmalz in einem hohen Topf erhitzen, Schalotten darin glasig anbraten. Kartoffeln und Sauerampfer unterheben und kurz mit anbraten. Alles mit dem Wein und 800 ml Wasser ablöschen. Fischsuppenpaste zugeben, mit Salz und Pfeffer abschmecken und die Suppe zugedeckt 10 Minuten bei Mittelhitze kochen. 3. Die Dorschfilets kalt abspülen und mit Küchenkrepp trockentupfen. Den Fisch in mundgerechte Stücke schneiden, dabei restliche Gräten entfernen. Die Suppe vom Herd nehmen und das Gemüse mit dem Pürierstab sehr fein pürieren. 4. Die Suppe erneut sanft erhitzen. Die Fischstücke hineingeben und 5 Minuten gar ziehen lassen. In der Zwischenzeit die Sahne halbsteif schlagen. Die Suppe nochmals abschmecken, auf vorgewärmten Tellern mit je 1 Klacks Schlagsahne und einigen Sauerampferstreifchen garniert servieren. Dazu geröstete Weißbrotscheiben und ein Glas Grauburgunder aus den Badischen Weingebieten reichen.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Besondere Genüsse: Mark - das Beste vom Knochen?Besondere Genüsse: Mark - das Beste vom Knochen?
Knochenmark verspeisen – bei dieser Vorstellung schüttelt es nicht nur so manchen Vegetarier –, ist für viele Genuss und eine Delikatesse – und das nicht nur bei den menschlichen Gourmets, sondern auch im Tierreich.
Thema 14938 mal gelesen | 18.03.2010 | weiter lesen
Saccharin und Aspartam Süßstoffe eine gesunde Alternative zu Zucker?Saccharin und Aspartam Süßstoffe eine gesunde Alternative zu Zucker?
Es könnte so schön sein – nie wieder auf das leckere Süßzeug verzichten. Kuchen soviel man will, und Kaffee endlich so süß wie man möchte. Wenn da nicht der schädliche Zucker wäre.
Thema 33825 mal gelesen | 21.08.2007 | weiter lesen
Schlehen - Früchte für den Schlehenwein oder MarmeladeSchlehen - Früchte für den Schlehenwein oder Marmelade
Schon in der Jungsteinzeit speisten unsere Vorfahren von den herben Früchten des Schleh- oder Schwarzdorns (Prunus spinosa).
Thema 11462 mal gelesen | 24.09.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |