Rezept Sauce pauvre homme (Arme Leute Sauce)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Sauce pauvre homme (Arme-Leute-Sauce)

Sauce pauvre homme (Arme-Leute-Sauce)

Kategorie - Saucen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 13468
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4351 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Kühlschrank-Strategie !
Frisches Obst und Gemüse nie in verschlossenen Tüten oder Dosen in den Kühlschrank stellen. So verderben pflanzliche Stoff schneller, weil die Fäulnisgase nicht entweichen können. Verwenden Sie durchlöcherte Beutel.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
30 g Butter
1 El. Helles Paniermehl
5 cl Weinessig
250 ml Rindsbouillon, entfettet
1  Zwiebel; fein gehackt ODER
2  Schalotten; fein gehackt
1 El. Petersilie; fein geschnitten
Zubereitung des Kochrezept Sauce pauvre homme (Arme-Leute-Sauce):

Rezept - Sauce pauvre homme (Arme-Leute-Sauce)
Das Paniermehl in der zerlassenen Butter roesten. Mit dem Essig abloeschen und einkochen lassen. Dann die Bouillon zufuegen und kurz aufkochen lassen. Zwiebel - oder Schalotte - blanchieren und zusammen mit der Petersilie zur Sauce geben. Fuer diese auf bescheidene Weise schmackhafte Sauce gibt es noch andere Rezepte und sogar eine englische Variante, die 'Poor man sauce': man laesst gehackte Zwiebeln in Butter Farbe annehmen, loescht mit Essig und Weisswein ab und kocht diese ein. Dann gibt man Bouillon dazu und bindet die Sauce mit brauner Mehlschwitze (in Butter gebraeuntes Mehl). Schliesslich kommen noch Kapern, Cayennepfeffer und Petersilie hinzu. Fuer diese Sauce ausschliesslich Weinessig verwenden. * Quelle: Robert J. Courtine, Simenon et Maigret passent a table Paris, Laffont, 1992 Erfasst von Rene Gagnaux ** Gepostet von Rene Gagnaux Date: Sat, 26 Nov 1994 Stichworte: Aufbau, Sauce, Frankreich, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Exotisches Essen aus VietnamExotisches Essen aus Vietnam
In allen Kulturen haben sich gewisse Essgewohnheiten gebildet und einiges hat seinen Weg schon nach Deutschland gefunden. Doch wie Kochen die Menschen in Vietnam?
Thema 14319 mal gelesen | 05.04.2009 | weiter lesen
Makrobiotische ErnährungMakrobiotische Ernährung
Häufig fragen wir uns, weshalb Prominente wie Madonna mit ihren 50 Lenzen noch top in Form ist und Laufsteg Schönheit Heidi Klum nach drei und bald vier Schwangerschaften es schafft, ihren Körper so zu stählern, dass man an ihr nicht ein einziges Gramm Fett sieht.
Thema 19846 mal gelesen | 22.06.2009 | weiter lesen
Französische Desserts: Crèmes, Crêpes und TarteFranzösische Desserts: Crèmes, Crêpes und Tarte
Die französische Küche wird wegen ihrer aufwändigen, raffinierten Zubereitungsarten weit über die Landesgrenzen hinaus geschätzt. Ein Blick in die Schaufenster französischer Feinkostgeschäfte und Pâtisserien beweist, dass die Franzosen nicht nur herzhafte Delikatessen zu schätzen wissen – auch für Süßes haben sie einen Faible.
Thema 8812 mal gelesen | 25.09.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |