Rezept Sauce Hollandaise (mit Reduktion)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Sauce Hollandaise (mit Reduktion)

Sauce Hollandaise (mit Reduktion)

Kategorie - Grundlagen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 15778
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 15358 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 1

Küchentipp: Tropfenfänger für das Fett !
Damit heruntertropfendes Fett nicht Feuer fangen kann, legen Sie ein paar Salatblätter auf die Glut.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
2  Schalotten
1  Knoblauchzehe, ungeschaelt
1  Lorbeerblatt
10  Pfefferkoerner, schwarz
3  Petersilienzweige
1/2 Tl. getr. Estragon
1/2  Tas. ;Wasser
1/2  Tas. Weisswein, trocken
3  Eigelb
200 g Butter
3 El. Reduktion; siehe oben
- - Etwas Zitronensaft
1  Spur ;Salz
- - Frischen Estragon
- - Petersilie
Zubereitung des Kochrezept Sauce Hollandaise (mit Reduktion):

Rezept - Sauce Hollandaise (mit Reduktion)
Reduktion: Alle Zutaten in einem Topf geben und auf 3 El. Fluessigkeit (bei einer Saucenzubereitung mit 3 Eigelb) einkochen lassen. Dann etwas erkalten lassen. Sauce: Das Eigelb mit der Reduktion ueber dem Wasserbad bei maessiger Hitze cremig ruehren. Butter zerlassen, bis sie fluessig ist - die Molke setzt sich ab. Nun die Butter in einen Topf (ohne Molke) oder zur Eier-Reduktionsmasse geben. Nach und nach unter vorsichtigem Ruehren (Vorsicht: Die Sauce gerinnt, wenn das Wasserbad zu heiss ist) die Butter nicht zu schnell einruehren und die Wasserbadschuessel darf keinen Kontakt mit dem Wasser haben! Das klingt sehr kompliziert, ist es aber nicht. Sie schmeckt zu Fisch, Gemuese oder Blumenkohl koestlich! Aus der Sauce Hollandaise wird eine Bearnaise, wenn man zum Schluss noch etwas Bratenjus hinzufuegt. Sie koennen die Hollandaise auch leicht mit Cayennepfeffer wuerzen. * Quelle: Nach Nordtext 20.05.95 Erfasst: Ulli Fetzer ** Gepostet von Ulli Fetzer Date: Wed, 24 May 1995 Stichworte: Aufbau, Sauce, P1

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Hartz IV - Tag 10 Unser Fazit zum SelbstversuchHartz IV - Tag 10 Unser Fazit zum Selbstversuch
Heute noch ein letzter Blick auf die DGE-Empfehlungen zur gesunden Ernährung, Thema: Obst und Gemüse. Mit der Kampagne „5 am Tag“ hat die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) Werbung für frische Nahrungsmittel gemacht: Eine gesunde Ernährung sollte pro Tag drei Portionen Gemüse (ca. 375 g) und zwei Portionen Obst (ca. 300 g) enthalten.
Thema 23984 mal gelesen | 26.03.2009 | weiter lesen
Leinöl, Kaltgepresst und Bioqualität rund um GesundLeinöl, Kaltgepresst und Bioqualität rund um Gesund
Der Lein (Linum usitatissimum) liefert seit Jahrtausenden nicht nur Fasern - den Flachs -, sondern auch kleine braune essbare Samen, aus denen ein dunkelgoldenes, dicklich fließendes Öl gepresst wird: das an Omega-Fettsäuren reiche Leinöl.
Thema 16320 mal gelesen | 02.12.2007 | weiter lesen
Kiwano - Die schmackhafte HorngurkeKiwano - Die schmackhafte Horngurke
Die Kiwano kennt man auch als Horngurke oder Hornmelone. Vielen ist die Kiwano noch unbekannt, doch es lohnt sich, sich an das exotische Gewächs heranzutrauen.
Thema 41513 mal gelesen | 02.05.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |