Rezept Sauce 'Auf China Art' (z.B. zu Vollkorn Spaghetti)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Sauce 'Auf China-Art' (z.B. zu Vollkorn-Spaghetti)

Sauce 'Auf China-Art' (z.B. zu Vollkorn-Spaghetti)

Kategorie - Grundlagen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 13461
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2884 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Tüten als Trichter !
Eine Spitztüte, der man die Spitze abgeschnitten hat, kann man vorzüglich als Trichter für Salz, Zucker oder Mehl verwenden, wenn man diese in enge Gefäße umfüllen möchte. Für Flüssigkeiten nimmt man eine saubere Plastiktüte.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
750 g Lauch
3  Moehren
200 g Austernpilze, klein
3 gross. Tomaten
3 El. Butterschmalz
2 Tl. Ingwer; frisch gerieben
1  Knoblauchzehe
400 g Vollkorn-Spaghetti
- - Salz
2 Tl. Speisestaerke
250 ml Gemuesebruehe
3 El. Sojasauce
3 El. Sherry, trocken
- - weisser Pfeffer, gemahlen
- - Sesamsamen; zum Bestreuen
Zubereitung des Kochrezept Sauce 'Auf China-Art' (z.B. zu Vollkorn-Spaghetti):

Rezept - Sauce 'Auf China-Art' (z.B. zu Vollkorn-Spaghetti)
Den Lauch vorbereiten, waschen und in ca. 2 cm lange Stuecke zerteilen. Die Lauchstuecke dann in feine Streifen schneiden. Die Moehren schaelen und mit dem Sparschaeler in breite, duenne Scheiben schneiden. Diese dann wieder in Stuecke zerteilen. Die Austernpilze waschen, vorbereiten und je nach Groesse halbieren oder vierteln. Die Tomaten kreuzweise einritzen, kurz in kochendem Wasser blanchieren und haeuten. Vom Stielansatz befreien, achteln und entkernen, dann nochmals teilen. Das Butterschmalz in einer grossen Pfanne oder einem Wok erhitzen, die Lauchstreifen, den Ingwer, die Moehrenstuecke und die Pilze hineingeben, mit Salz wuerzen. Unter staendigem Ruehren bissfest garen. Die Tomatenstuecke und den geschaelten, gepressten Knoblauch zugeben und mitduensten. Dann das Gemuese herausnehmen und warmstellen. Die Nudeln in reichlich Salzwasser bissfest kochen. Die Speisestaerke mit der Bruehe verruehren, in die Pfanne geben und aufkochen. Mit Sojasauce, Sherry und Pfeffer abschmecken. Kurz erwaermen, dann mit dem Gemuese mischen. Die Nudeln mit der Gemuesesauce servieren, mit dem Sesam bestreuen. Tip: Diese Sauce koennt Ihr auch gut zu Reis servieren, wenn Ihr nicht immer nur Nudeln essen wollt. Oder Ihr verwendet die in guten Lebensmittelgeschaeften erhaeltlichen chinesischen Glasnudeln. * Quelle: Neue Rezepte mit Nudeln Gepostet von Joachim M. Meng, 17.09.94 textlich etwas angepasst Erfasser: Stichworte: Aufbau, Sauce, Gemuese, Pilz, China, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Tiefkühlkost - frisch aus der Tiefkühltruhe wie gesund ist Tiefkühlkost?Tiefkühlkost - frisch aus der Tiefkühltruhe wie gesund ist Tiefkühlkost?
Die tiefgefrorene Pizza ist Dauergast in deutschen Kühltruhen und eine sichere Lösung für spontane Heißhungerattacken in Kombination mit akuter Koch-Unlust. Bislang galt die Tiefkühl-Pizza eher als eine Sünde zwischendurch.
Thema 9305 mal gelesen | 05.11.2007 | weiter lesen
Kochen für die SinneKochen für die Sinne
Kochen ist für viele Menschen eine Pflichterfüllung, die mal schnell nebenbei erledig wird. Dabei ist Kochen doch Leidenschaft, hier werden alle Sinne angeregt, der Alltagstrott wird unterbrochen und man widmet sich den schönen Dingen des Lebens.
Thema 5107 mal gelesen | 22.06.2009 | weiter lesen
Kräuter die kleinen Alleskönner aus der NaturKräuter die kleinen Alleskönner aus der Natur
Schon vor tausenden von Jahren waren sie in Verwendung, doch durch die Industrialisierung verloren sie allmählich an Bedeutung.
Thema 9695 mal gelesen | 21.02.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |