Rezept Sauce alla bucaniere

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Sauce alla bucaniere

Sauce alla bucaniere

Kategorie - Grundlagen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 20006
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2653 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Rose !
Harmonisierend, leicht tonisierend und beruhigend. Hildegar von Bingen schreibt über Rose und Salbei: „Der Salbei tröstet, die Rose erfreut“.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
100 g Tintenfische
100 g Muschelfleisch
1 klein. Dose geschaelte Tomaten
100 g Krabbenfleisch
5  Sardellenfilets; aus der Dose, abgetropft
- - Salz
- - Pfeffer
3  Knoblauchzehen; gehackt
- - Olivenoel
- - Basilikum; fein gehackt
- - Petersilie; feingehackt
Zubereitung des Kochrezept Sauce alla bucaniere:

Rezept - Sauce alla bucaniere
Tintenfisch in 2-3 cm dicke Ringe schneiden. Knoblauchzehen in Oel anduensten. Muscheln, Tintenfische und Krabben dazugeben und 10 Minuten bei schwacher Hitze garen. Sardellenfilets (gut abgetropft, evtl. sogar etwas gewaessert, da sie sehr salzig sind), Tomaten, Pfeffer und Salz zu den Meeresfruechten geben und weitere 10 Min. garen lassen. Sauce abschmecken, ueber die Teigwaren giessen, alles gut vermischen und Petersilie und Basilikum darueberstreuen. Stichworte: Aufbau, Sauce, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Horst Lichter - die rheinische Frohnatur am KochtopfHorst Lichter - die rheinische Frohnatur am Kochtopf
Dass der 1962 geborene Horst Lichter einmal einen derartigen Bekanntheitsgrad erreichen würde, hat er sich wohl selbst nie träumen lassen.
Thema 9324 mal gelesen | 22.07.2010 | weiter lesen
Bitterstoffe sind wichtig für Ihre ErnährungBitterstoffe sind wichtig für Ihre Ernährung
Erinnern Sie sich noch, wie vor etwa 20 oder 30 Jahren Chicorée schmeckte? Der innere Spross war gallebitter, und die meisten Leute entfernten ihn vor dem Essen. Auch Spargel hatte ein kräftiger bitteres Aroma als heute.
Thema 22144 mal gelesen | 15.04.2008 | weiter lesen
Tempura - Ausgebackene Köstlichkeiten aus JapanTempura - Ausgebackene Köstlichkeiten aus Japan
Fisch im Bierteig, süßes Schmalzgebackenes, frittierte Kartoffelstäbchen – das alles sind Gerichte, welche die Kategorie „Leichte Küche“ wahrhaftig nicht verdient haben.
Thema 12686 mal gelesen | 05.09.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |