Rezept Sauce Aioli (Provenzalische Knoblauchsauce)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Sauce Aioli (Provenzalische Knoblauchsauce)

Sauce Aioli (Provenzalische Knoblauchsauce)

Kategorie - Grundlagen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 20722
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 6562 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Panieren ohne Ei !
Kondensmilch oder Zitronensaft ist bei paniertem Fleisch oder Fisch ein guter Ersatz für verquirltes Ei.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
6  Zehen Knoblauch Salz Pfeffer
2  Eigelb
1/5 l Olivenoel
- - Zitronensaft
1 Tl. -lauwarmes Wasser
Zubereitung des Kochrezept Sauce Aioli (Provenzalische Knoblauchsauce):

Rezept - Sauce Aioli (Provenzalische Knoblauchsauce)
Knoblauchzehen schaelen. Den gruenlichen Trieb ausstechen. Mit Pfeffer und Salz fein zerstossen. Mit Eigelb verruehren. Tropfenweise das Oel zuruehren und von Zeit zu Zeit Zitronensaft beigeben. Ruehren, bis die Sauce dick und steif ist. Zuletzt das Wasser zuruehren. Zu Fisch, Fleisch und Gemuese. * Quelle: -Das goldene Buch der -Kochkunst -gepostet:v. Renate Schnapka Stichworte: Aufbau, Sauce, Knoblauch, P1

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Essener Brot, ein gesundes Brot?Essener Brot, ein gesundes Brot?
Immer wieder trifft man auf Essener Brot, das als Bio-Produkt von hoher Reinheit vertrieben wird. Aber was hat es mit diesem „lebendigen“ Brot tatsächlich auf sich und wo lag sein Ursprung?
Thema 35799 mal gelesen | 04.02.2009 | weiter lesen
Suppen und Suppenbars - einfach leckerSuppen und Suppenbars - einfach lecker
Immer häufiger findet man in deutschen Städten Suppenbars, die eine tolle Alternative zu üblichen Mittagsmenüs darstellen. Zudem sind frische Suppen sehr gesund und lecker.
Thema 5440 mal gelesen | 05.04.2009 | weiter lesen
Kochclubs & Co. - gemeinsam statt einsam kochen und essenKochclubs & Co. - gemeinsam statt einsam kochen und essen
„Alleine kochen ist doof“ - das ehemals von der Centralen Marketing-Gesellschaft der deutschen Agrarwirtschaft mbH (CMA) ins Leben gerufene Koch-Portal mit dem griffigen Slogan existiert nicht mehr - die Aussage indes bleibt aktuell.
Thema 3597 mal gelesen | 12.02.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |