Rezept Sate von Entenbrust

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Sate von Entenbrust

Sate von Entenbrust

Kategorie - Ente, Gefluegel, Asien Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 25682
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4449 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Whisky –nicht steinalt, sonder steinkalt !
Wenn Sie Eiswürfel in Whisky oder andere Getränke geben, werden diese schnell verwässert. Nehmen Sie doch einfach saubere Kieselsteine, die Sie ins Frosterfach gelegt haben. Das sieht lustig aus, und Sie haben im wahrsten Sinne des Wortes Whisky on the rocks.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 20 Portionen / Stück
4  Entenbrustfilets (a 350 g)
6  Knoblauchzehen
2  Limetten
80 g Schalotten
1/2 Tl. Kreuzkuemmel
1 El. Krabbenpaste
9 El. Oel
1 El. Sesamoel
8  Zitronenblaetter
Zubereitung des Kochrezept Sate von Entenbrust:

Rezept - Sate von Entenbrust
Entenbrueste haeuten. Die Haut in kleine Wuerfelchen schneiden. Fleisch quer in duenne Scheiben schneiden. Jeweils 4-5 Scheiben auf einen Spiess ziehen: dazu die Fleischscheiben mit der flachen Seite eines schweren Messers etwas flach klopfen und jede Scheibe 2-3mal durchstechen. Fuer die Wuerzpaste Knoblauch pellen und durchpressen. Limettenschale duenn abreiben, Limetten auspressen. Schalotten pellen und sehr fein wuerfeln. Alle Zutaten mit Kreuzkuemmel, Krabbenpaste, 1/3 des Oels und Sesamoel verruehren. Zitronenblaetter zerzupfen. Spiesse mit der Paste bestreichen und mit den Zitronenblaettern lagenweise in eine Arbeitsschale schichten. Abgedeckt 5-6 Stunden oder ueber Nacht durchziehen lassen. Vorm Servieren die gewuerfelte Haut in einer Pfanne auslassen. Die goldbraunen Wuerfel mit einer Schaumkelle herausnehmen und auf Kuechenpapier abtropfen lassen. (Fett anderweitig verwenden). Sate-Spiesse in einer Pfanne im restlichen Oel portionsweise sehr heiss und schnell braten. Auf einer vorgewaermten Platte anrichten und mit den Entenhautwuerfeln bestreuen. Anmerkung Petra: Ohne Krabbenpaste gemacht. Auf dem Holzkohlengrill gemacht, dazu noch "scharfe Gemuesespiese".

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Beeren - Eine Hand voll Beeren - Wissenswertes zu leckeren FrüchtchenBeeren - Eine Hand voll Beeren - Wissenswertes zu leckeren Früchtchen
Wer Beeren und Bücher liebt, für den gibt es ein prachtvolles Druckwerk aus dem Thorbecke-Verlag.
Thema 7641 mal gelesen | 24.07.2007 | weiter lesen
Gewürze zu Weihnachten von Anis bis Koriander Teil 1Gewürze zu Weihnachten von Anis bis Koriander Teil 1
Weihnachten hat nicht nur eigene Lieder, Bräuche und Spezialitäten – sondern auch einen eigenen Duft. Jeder kennt diesen besonderen Duft, der uns auf Weihnachtsmärkten verführerisch um die Nase weht.
Thema 9199 mal gelesen | 20.11.2007 | weiter lesen
Schlank Schlemmen mit dem Hasen MenüSchlank Schlemmen mit dem Hasen Menü
Wie wäre es wenn Sie Ihre Gäste mit einem exklusiven, aber dennoch figurfreundlichen Menü überraschen könnten? Hier ist ein Vorschlag für 4 Personen.
Thema 8172 mal gelesen | 20.03.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |