Rezept Sate von Entenbrust

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Sate von Entenbrust

Sate von Entenbrust

Kategorie - Ente, Gefluegel, Asien Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 25682
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4425 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Saubere Finger !
Findet die Grillparty auswärts statt, dann packen Sie die benötigten Portionen Holzkohle in feste Papiertücher. Bei Bedarf können Sie es päckchenweise anzünden und Ihre Hände bleiben schön sauber.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 20 Portionen / Stück
4  Entenbrustfilets (a 350 g)
6  Knoblauchzehen
2  Limetten
80 g Schalotten
1/2 Tl. Kreuzkuemmel
1 El. Krabbenpaste
9 El. Oel
1 El. Sesamoel
8  Zitronenblaetter
Zubereitung des Kochrezept Sate von Entenbrust:

Rezept - Sate von Entenbrust
Entenbrueste haeuten. Die Haut in kleine Wuerfelchen schneiden. Fleisch quer in duenne Scheiben schneiden. Jeweils 4-5 Scheiben auf einen Spiess ziehen: dazu die Fleischscheiben mit der flachen Seite eines schweren Messers etwas flach klopfen und jede Scheibe 2-3mal durchstechen. Fuer die Wuerzpaste Knoblauch pellen und durchpressen. Limettenschale duenn abreiben, Limetten auspressen. Schalotten pellen und sehr fein wuerfeln. Alle Zutaten mit Kreuzkuemmel, Krabbenpaste, 1/3 des Oels und Sesamoel verruehren. Zitronenblaetter zerzupfen. Spiesse mit der Paste bestreichen und mit den Zitronenblaettern lagenweise in eine Arbeitsschale schichten. Abgedeckt 5-6 Stunden oder ueber Nacht durchziehen lassen. Vorm Servieren die gewuerfelte Haut in einer Pfanne auslassen. Die goldbraunen Wuerfel mit einer Schaumkelle herausnehmen und auf Kuechenpapier abtropfen lassen. (Fett anderweitig verwenden). Sate-Spiesse in einer Pfanne im restlichen Oel portionsweise sehr heiss und schnell braten. Auf einer vorgewaermten Platte anrichten und mit den Entenhautwuerfeln bestreuen. Anmerkung Petra: Ohne Krabbenpaste gemacht. Auf dem Holzkohlengrill gemacht, dazu noch "scharfe Gemuesespiese".

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Die Volumetrics Diät, viel, mit wenig KalorienDie Volumetrics Diät, viel, mit wenig Kalorien
Nahrungsmittel, die bei hohem Volumen nur wenig Energie liefern, sind die Lebensmittel der Wahl bei der so genannten Volumetrics-Diät.
Thema 14068 mal gelesen | 26.01.2009 | weiter lesen
Resteküche - Reste-Essen kann schmackhaft seinResteküche - Reste-Essen kann schmackhaft sein
Es ist nicht leicht, planvoll und mit Bedacht einzukaufen. Wie schnell stellt man beim Auspacken fest: Schon wieder übersehen, dass man von der ein oder anderen Zutat noch reichlich zu Hause hat.
Thema 14426 mal gelesen | 02.05.2009 | weiter lesen
Ahornsirup - die Herstellung und VerwendungAhornsirup - die Herstellung und Verwendung
Ahornsirup wird gerne auch als der „Zucker der Indianer“ oder das „Gold Kanadas“ bezeichnet - kein Wunder, wenn man bedenkt, dass 80 Prozent des Ahornsirups weltweit in Kanada produziert werden.
Thema 14093 mal gelesen | 13.05.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |