Rezept Satay Garnelen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Satay-Garnelen

Satay-Garnelen

Kategorie - Krustentier, Erdnuss, Kokos, Sauce, Thailand Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 25557
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5787 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Reifetest für Wassermelonen !
Bei Wassermelonen können Sie schon am Ton feststellen, ob sie reif sind. Schnalzen Sie mit Daumen und Mittelfinger gegen die Melone. Wenn sie hell klingt und „ping“ macht, ist sie unreif. Ist der Klang aber tief und voll und macht „pong“, dann ist sie gut reif und gerade richtig zum Essen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 6 Portionen / Stück
12  Riesengarnelen, roh
1  Knoblauchzehe; gepresst
1/3 Tas. Erdnussbutter, fein
1  Zwiebel; fein geschnitten
1 El. Fischsauce
1/2 Tl. Chiliflocken
1 Tl. Kurkuma, gemahlen
5  Korianderwurzeln, frisch; feingehackt
160 ml Kokosmilch
2 Tl. Oel
1 Tl. Rote Currypaste
1  Zitronengrasstengel; nur der weisse Teil, feingehackt
2 Tl. Tamarindenmus
250 ml Kokosmilch
1/4 Tas. Erdnussbutter, fein
2 Tl. Zucker
2 Tl. Erdnuesse; geroestet, unge- salzen, feingehackt
Zubereitung des Kochrezept Satay-Garnelen:

Rezept - Satay-Garnelen
20 cm lange Bambusspiesse mehrere Stunden in Wasser einweichen. Die Garnelen schaelen und den Darm entfernen, die Schwaenze intakt lassen. Im Mixer Knoblauch, Erdnussbutter, Zwiebel, Fischsauce, Chiliflocken, Kurkuma, Korianderwurzeln und ein wenig der Kokosmilch glattruehren. Die restliche Kokosmilch unterruehren. Die Garnelen mit dieser Marinade ueberziehen, die Schwaenze moeglichst nicht eintunken. Abgedeckt mindestens 2 Stunden in den Kuehlschrank stellen. Auf jeden Spiess 2 Garnelen stecken (jede Garnele 2 mal durchstechen). Die restliche Marinade fuer die Sataysauce und zum Bestreichen der Garnelen waehrend des Garens verwenden. Fuer die Sataysauce das Oel in einem kleinen Topf erhitzen. Currypaste, Zitronengras und Tamarindenmus zufuegen und bei starker Hitze 1 Minute garen, bis es duftet. Kokosmilch, Erdnussbutter und Zucker zugeben und zum Kochen bringen. Die Hitze reduzieren und die Zutaten 2 Minuten ohne Deckel koecheln lassen. Die aufbewahrte Marinade hineinruehren und die Sauce 2 Minuten garen, bis sie dick wird. Mit den Erdnuessen bestreut servieren. Die Garnelen im Backofen oder auf dem Holzkohlengrill grillen, bis sie gar sind; zwischendurch einmal drehen und mit der Marinade bestreichen. Mit der Satay-Sauce sofort servieren. Tip: Die Konsistenz der Sauce haengt von der verwendeten Erdnussbutter ab. Falls sie zu dick ist, mit etwas Wasser verduennen.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Fruktose-Unverträglichkeit - Krankheitsbild und ErnährungstippsFruktose-Unverträglichkeit - Krankheitsbild und Ernährungstipps
Verschiedene Formen einer Fruktose-Unverträglichkeit verursachen Magen-Darm-Probleme, doch gelegentlich wird nicht die richtige Diagnose gestellt. Eine Stoffwechselstörung, die Obst-Genuss beeinträchtigt.
Thema 26782 mal gelesen | 05.04.2009 | weiter lesen
Brunch ohne Frühstücksei? - gekochte Eier liegen im TrendBrunch ohne Frühstücksei? - gekochte Eier liegen im Trend
Der Genuss von Eiern niemals sicherer gewesen als heute: Seit 2004 kann der Verbraucher von jedem Ei ablesen, aus welcher Haltungsform und aus welchem Land es stammt. Außerdem trägt die Packung das Lege- und Mindesthaltbarkeitsdatum.
Thema 18155 mal gelesen | 15.10.2007 | weiter lesen
Nouvelle Cuisine, das Auge isst mitNouvelle Cuisine, das Auge isst mit
Wer in einem feinen Restaurant nach der Bestellung eines edlen Menüs riesige Teller von einem frackgekleideten Ober mit aufwändigem Ritual serviert bekommt, und sich dann gezwungen fühlt, auf dem riesigen Gedeck quasi mit der Lupe nach der einen grünen Spargelspitze mit einem Scheibchen Ei und einem Teelöffelchen Lachskaviar zu suchen, der begegnet der Nouvelle Cuisine.
Thema 8190 mal gelesen | 10.06.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |