Rezept Sardischer Risotto

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Sardischer Risotto

Sardischer Risotto

Kategorie - Reis, Risotto Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 25626
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4248 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Kalte Bananen !
Bewahren Sie reife Bananen im Kühlschrank auf, der Reifeprozess wird dadurch verzögert. Durch die Kälte verfärbt sich die Schale zwar braun, aber die Frucht bleibt davon unbeeinflusst.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1 gross. Zwiebel
75 g Karotte
75 g Stangensellerie
75 g Speckwuerfelchen
6 El. Olivenoel
200 g Schweinsvoressen
200 g Kalbsvoressen
- - Salz
- - Schwarzer Pfeffer
5 dl Rotwein
300 g Risottoreis
6 dl Fleischbouillon Menge anpassen
1  Briefchen Safran
50 g Parmesan; gerieben
- - Annemarie Wildeisen Erfasst von Rene Gagnaux
Zubereitung des Kochrezept Sardischer Risotto:

Rezept - Sardischer Risotto
Die Zwiebel schaelen und fein hacken. Karotte und Stangensellerie ruesten und fein wuerfeln. In einer grossen Pfanne die Haelfte des Oels erhitzen. Die Speckwuerfelchen darin knusprig roesten. In der Zwischenzeit die Fleischwuerfel wenn noetig etwas kleiner schneiden und mit Salz und Pfeffer wuerzen. Die Speckwuerfelchen aus der Pfanne nehmen. Im verbliebenen Fett das Fleisch in Portionen anbraten. Dann Zwiebel und Gemuesewuerfelchen darueberstreuen und kurz mitroesten. Mit dem Rotwein abloeschen. Die Speckwuerfelchen wieder beifuegen. Alles zugedeckt auf kleinem Feuer waehrend 1 1/2 bis 1 3/4 Stunden weich schmoren. Wenn noetig nachwuerzen. Zu diesem Zeitpunkt das restliche Olivenoel in einer Pfanne erhitzen und den Reis unter Wenden leicht anroesten. Das Voressen mitsamt Sauce zum Reis geben. Den Safran beifuegen. Den Reis in der offenen Pfanne unter haeufigem Ruehren bissfest kochen, dabei die Bouillon schoepfloeffelweise beifuegen. Am Schluss den Parmesan untermischen und den Risotto nachwuerzen. Tip: Wieviel Bouillon man zum Reis geben muss, haengt davon ab, wie stark die Sauce des Voressens eingekocht ist. :Fingerprint: 21134434,101318762,Ambrosia

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Niedertemperatur-Garen: Braten ohne Stress und butterzartNiedertemperatur-Garen: Braten ohne Stress und butterzart
Niedertemperaturgaren hilft, die Vorbereitung festlicher Menüs mit köstlichen Braten zu einer recht stressfreien Angelegenheit zu machen. Egal ob Ostern, Familienfest oder Weihnachten:
Thema 35917 mal gelesen | 27.03.2010 | weiter lesen
Türkische Küche und GerichteTürkische Küche und Gerichte
Die türkische Küche ist so bunt und vielfältig wie die Menschen, die aus dem schönen, geschichtsträchtigen Land stammen. Zahlreiche Speisen sind relativ einfach gestrickt, da sie ursprünglich aus der Küche des bäuerlichen Volkes stammen.
Thema 7501 mal gelesen | 22.06.2009 | weiter lesen
Lauch oder Porree ein herzhaftes JahresgemüseLauch oder Porree ein herzhaftes Jahresgemüse
Lauch (Allium ampeloprasum) gehört zur Familie der Zwiebelgewächse – was man sofort merkt, wenn man ihn anschneidet. Der charakteristische Zwiebelgeruch und –geschmack verrät ihn sofort.
Thema 6430 mal gelesen | 10.03.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |