Rezept Sardische Hirtensuppe

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Sardische Hirtensuppe

Sardische Hirtensuppe

Kategorie - Vorspeisen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 16870
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5522 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Aromatische Backpflaumen !
Wenn Sie Backpflaumen einlegen, dann legen Sie sie statt in Wasser in schwarzen Tee ein. Dadurch wird das Aroma viel intensiver.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 12 Portionen / Stück
1200 g Lammnacken
1200 g Ochsenbein
1  Suppenhuhn ;ca. 2kg
350 g Zwiebeln
300 g Staudensellerie
200 g Moehren
1  Bd. Basilikum
1 kg Fleischtomaten
6 El. Olivenoel
50 g Tomatenmark
1  Bd. Petersilie; glatt
200 g Schafskaese;jung
400 g Fladenbrot;duenn
- - Salz
- - Cayennepfeffer
- - Zimtpulver
Zubereitung des Kochrezept Sardische Hirtensuppe:

Rezept - Sardische Hirtensuppe
Fleisch waschen, mit 6l kaltem Wasser zum Kochen bringen, sorgfaeltig abschaeumen. Inzwischen Zwiebeln pellen und vierteln. Sellerie und Moehren putzen, waschen und grob zerschneiden. Alles mit Basilikumblaettern zum Fleisch geben und salzen. Fleisch in der Bruehe ohne Deckel bei milder Hitze 3 Stunden garen. Danach mit Salz abschmecken. Waehrend das Fleisch gart, Tomaten haeuten, grob zerschneiden und im Olivenoel aufkochen. Tomatenmark unterruehren. Tomaten in 30 Min. dicklich einkochen, mit Salz, Zucker, Cayenne und Zimt wuerzen. Petersilie grob hacken. Kaese in Scheiben schneiden. Brotblaetter in einen ofenfesten Topf einschichten. Lagenweise mit Tomatensauce betraeufeln und mit Kaese und Petersilie belegen. Etwa 4l Bruehe durch ein Sieb ueber das Brot giessen. Die Suppe im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad solange garen, bis sich oben eine schoene Kruste gebildet hat. Das dauert etwa 1 Stunde. Die sardische Hirtensuppe anschliessend in der Form servieren. * Quelle: Nach Essen + Trinken Das grosse Italien Kochbuch erfasst von Ilka Spiess Stichworte: Suppe, Lamm, Rind, Huhn, P12

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Blätterteig - gut gekühlt und selbst gemacht der BlätterteigBlätterteig - gut gekühlt und selbst gemacht der Blätterteig
Ein Blätterteig kennt nur zwei Tempi: ganz schnell oder ganz langsam. Tiefgekühlt sind die rasch aufzutauenden Platten ein Garant für die Kuchenversorgung von spontan eintrudelnden Gästen.
Thema 31436 mal gelesen | 22.10.2007 | weiter lesen
Baumkuchen, sieht lustig aus und schmecktBaumkuchen, sieht lustig aus und schmeckt
Für seine Fans steht außer Frage, dass er der König aller Kuchen ist: der Baumkuchen.
Thema 8477 mal gelesen | 29.11.2008 | weiter lesen
Vogelmiere: ein feines Salat- und GemüsepflänzchenVogelmiere: ein feines Salat- und Gemüsepflänzchen
Mancher Hobbygärtner verflucht das unscheinbare Kraut, weil es sich so schnell auf den Beeten verbreitet und eigentlich nicht auszurotten ist.
Thema 22298 mal gelesen | 22.07.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |