Rezept Sardinhas assadas com pimentos (Gegrillte Sardinen)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Sardinhas assadas com pimentos (Gegrillte Sardinen)

Sardinhas assadas com pimentos (Gegrillte Sardinen)

Kategorie - Fisch, Salzwasser, Sardine, Grillen, Portugal Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 30058
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 12000 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 3 Versendet: 0

Küchentipp: Fleisch durchbraten !
Braten Sie Fleisch auf keinen Fall nur äußerlich an, um es dadurch zu konservieren, wie es unsere Großmütter empfohlen haben. Sie würden dadurch den Salmonellenbakterien im Inneren des Bratens einen hervorragenden Nährboden schaffen

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 6 Portionen / Stück
2 kg Sardinen; mittlere u. grosse
- - grobes Meersalz
- - Olivenoel
2  gruene Paprikaschoten
2  rote Paprikaschoten
1  Zwiebel
- - Weinessig
- - Arthur Heinzmann im April 1997 aus Culinaria Bertelsmann Club/Verlag
Zubereitung des Kochrezept Sardinhas assadas com pimentos (Gegrillte Sardinen):

Rezept - Sardinhas assadas com pimentos (Gegrillte Sardinen)
Die Sardinen schuppen, aber nicht ausnehmen, in Salzwasser waschen und mit Meersalz einreiben. Gut 2 Stunden stehen lassen. Etwas Salz abreiben und die Fische mit Olivenoel bepinseln. Paprikaschoten waschen, entkernen, in Streifen schneiden, leicht einoelen und salzen. Fische und paprika von beiden Seiten ueber den Holzkohlenfeuer grillen. Die zwiebel schaelen und in Ringe schneiden. Die Sardinen auf vorgewaermten Tellern anrichten, mit den Zwiebelringen und den Paprikaschoten garnieren. Mit Olivenoel und je nach Geschmack mit Essig betraeufeln. Dazu reicht man Salzkartoffeln und einen gruenen Salat sowie einen frischen trockenen Alentejo-Weisswein.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Hildegard von Bingen - die Ernährungslehre einer ÄbtissinHildegard von Bingen - die Ernährungslehre einer Äbtissin
Heutzutage gibt es zahlreiche Ernährungslehren, aber kaum eine ist so wirksam und zeitlos wie die der Hildegard von Bingen. Sie wurde im Jahre 1098 als zehntes Kind des Grafen Hildebert und seiner Frau Mechthild von Bermersheim geboren.
Thema 20236 mal gelesen | 03.07.2007 | weiter lesen
Hartz IV - Gesunde Ernährung von 3 Euro pro Tag?Hartz IV - Gesunde Ernährung von 3 Euro pro Tag?
Ob das Geld, was Hartz IV-Empfängern zur Verfügung steht, für einen vernünftigen Lebenswandel reicht, darüber wird heiß diskutiert. Durchschnittlich stehen pro Tag rund drei Euro für Lebensmittel zur Verfügung, im Monat also rund 90 Euro.
Thema 47443 mal gelesen | 05.03.2009 | weiter lesen
Sandwich - auf den Belag kommt es, Sandwiches belegenSandwich - auf den Belag kommt es, Sandwiches belegen
Die englische und amerikanische Küche ist nicht gerade berühmt für haute cuisine. Doch eines können die Köche von den britischen Inseln und dem großen Land jenseits des Teiches perfekt: Sandwiches zubereiten.
Thema 27638 mal gelesen | 21.01.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |