Rezept Sardinen Dip mit rohem Gemuese

 
Rezepte und Kochrezepte
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Sardinen-Dip mit rohem Gemuese

Sardinen-Dip mit rohem Gemuese

Kategorie - Gemuesegerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 19386
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2887 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Blaubeeren - Heidelbeeren !
Nicht waschen! So, wie sie sind, in Beutel oder Gefrierbehälter füllen. Sie werden ihr Aussehen, Aroma und ihre Form bewahren.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1  Unbehandelte Zitrone davon die Schale und
3 El. Saft
2  Eigelb
- - Salz
1 Tl. Dijonsenf
200 ml Oel
6 El. Schlagsahne
250 g Dosen-Sardinen ohne Haut und Graeten
- - Weisser Pfeffer; a.d. Muehle
30 g Kapern
1 Bd. Schnittlauch; in Roellchen geschnitten; davon
1 El. zum Garnieren
2 kg Gemischtes Gemuese; z.B. Karotten, Staudensellerie
- - Radieschen, Fenchel, Chicoree, Salatgurke
Zubereitung des Kochrezept Sardinen-Dip mit rohem Gemuese:

Rezept - Sardinen-Dip mit rohem Gemuese
Bei kleinerem Appetit reicht das Rezept auch fuer die anderthalbfache Anzahl Personen. Zitronenschale abreiben, Zitrone auspressen, Eigelb, Salz, mit einem Drittel des Zitronensafts und Senf cremig ruehren. Das Oel zuerst tropfenweise, dann im duennen Strahl mit den Quirlen des Handruehrers unterschlagen, bis eine dicke Mayonnaise entsteht. Mayonnaise mit der Sahne glattruehren. Sardinen abtropfen lassen, mit zwei Gabeln fein zerpfluecken. Mit den Quirlen des Handruehrers unter die Mayonnaise mengen. Kraeftig mit den zwei Dritteln des Zitronensafts, Zitronenschale, Salz und Pfeffer wuerzen. Kapern fein hacken, unterruehren. Schnittlauch in feine Roellchen schneiden, die angegebene Menge zum Garnieren beiseite legen, Rest untermischen. Kalt stellen, vor dem Servieren mit restlichen Schnittlauchroellchen garnieren. Das Gemuese putzen und waschen. Mit geroesteten Fladenbrotstreifen zum Dip servieren. * Quelle: Nach ARD/ZDF 29.12.95 Erfasst: Ulli Fetzer Stichworte: Gemuese, Frisch, Sardine, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Entschlacken - Entgiften mit einer Entschlackungskur im FrühjahrEntschlacken - Entgiften mit einer Entschlackungskur im Frühjahr
Im Frühjahr ist die optimale Zeit für eine Entschlackungs- und Entgiftungs-Kur. Die kalten, dunklen Tage werden langsam wieder heller. Frühlingsstimmung macht sich breit, und manch einer wird sich schon auf den Urlaub im Sommer freuen.
Thema 28879 mal gelesen | 26.02.2008 | weiter lesen
Wiener Cafés - Kaffeehauskultur mit alter TraditionWiener Cafés - Kaffeehauskultur mit alter Tradition
Stellen Sie sich folgende Szene in einem Wiener Kaffeehaus vor: Kleine Tischchen mit runder Marmorplatte und weißen Spitzendecken darauf, darum herum stehen zwei bis vier Thonet-Stühle, den Gast umfängt eine entspannte Atmosphäre.
Thema 4690 mal gelesen | 24.05.2008 | weiter lesen
Trüffelkonfekt - Trüffel Pralinen selbst gemachtTrüffelkonfekt - Trüffel Pralinen selbst gemacht
Wer Pralinen mag, schätzt sicherlich auch Trüffel. Natürlich sind nicht die Pilze mit ihrem an Knoblauch erinnernden, speziellen Aroma gemeint, sondern Trüffelkonfekt, das sich in der kalten Jahreszeit einiger Beliebtheit erfreut.
Thema 19064 mal gelesen | 15.12.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: 0.05% |