Rezept Sardinen auf Spanische Art

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Sardinen auf Spanische Art

Sardinen auf Spanische Art

Kategorie - Fisch, Salzwasser, Tapas Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 29993
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 15871 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Zarte Kruste für das Geflügel !
Die Kruste von panierten Geflügelstücken wird besonders zart und leicht, wenn Sie der Panade etwas Backpulver zusetzen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
8 mittl. Sardinen, küchenfertig
- - Salz
- - Pfeffer
3 El. Mehl
1  rote Paprikaschote
1 klein. rote Pfefferschote
1 gross. Zwiebel
12  grüne, entsteinte Oliven
6 El. Olivenöl
1/2 Tl. Thymianblätter
3 El. Weißweinessig
2 El. Sherryessig
1/8 l trockener Weißwein
Zubereitung des Kochrezept Sardinen auf Spanische Art:

Rezept - Sardinen auf Spanische Art
Sardinen waschen, trockentupfen und innen und außen mit Salz und Pfeffer einreiben. Die Sardinen in Mehl wenden und überschüssiges Mehl abklopfen. Paprika- und Pfefferschoten waschen, halbieren und Stengelansätze und Samenstränge entfernen. Das vorbereitete Gemüse in kleine Würfel, die Oliven in Scheiben schneiden. 2/3 des Olivenöls in einer Pfanne erhitzen und die Sardinen darin nacheinander rasch auf beiden Seiten goldbraun braten. Die Fische auf eine tiefe Platte legen. Den Thymian im Bratenfond kurz andünsten. Mit Essig und Wein ablöschen und kurz aufkochen lassen. Paprika- und Pfefferschoten sowie Zwiebelwürfel in den Sud geben und einige Minuten köcheln lassen. Oliven und das restliche Öl dazugeben und die Marinade über die Sardinen verteilen. Mit Klarsichtfolie abdecken, kühl stellen und mindestens einen Tag marinieren lassen. :Vorbereitungszeit 35 minuten: :Pro Portion 259 kcal:

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Kandierte Früchte: Süßer Genuss und AugenweideKandierte Früchte: Süßer Genuss und Augenweide
Zahlreiche leckere Torten- oder Eiscremekreationen erhalten durch die Verwendung von kandierten Früchten besonderen Charme.
Thema 5387 mal gelesen | 26.11.2009 | weiter lesen
Gans und Gänsebraten zu St. Martin mit Rezept für AnfängerGans und Gänsebraten zu St. Martin mit Rezept für Anfänger
Keine Frage: Eine Tiefkühlpizza in den Ofen zu schieben ist leichter, als eine Gans zu braten. Doch wer sich ein wenig Zeit zum Vorbereiten nimmt, Schritt für Schritt das Rezept befolgt und vor allem Ruhe bewahrt.
Thema 148507 mal gelesen | 22.10.2007 | weiter lesen
Kiwi - exotische und farbenfrohe Frucht, die Kiwi aus NeuseelandKiwi - exotische und farbenfrohe Frucht, die Kiwi aus Neuseeland
Vom fernen Neuseeland, dem anderen Ende der Welt, kommen die ovalen, pelzigen Kiwis zu uns – und gehören trotzdem zu den qualitativ besten Tropenfrüchten, die im Handel angeboten werden.
Thema 9757 mal gelesen | 10.03.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |