Rezept Sardellen Rührei

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Sardellen-Rührei

Sardellen-Rührei

Kategorie - Fischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 5586
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 6722 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Knoblauch und Zwiebeln !
Bei wärmeren Temperaturen kann es passieren, dass es bei Zwiebeln und Knoblauch zu Triebbildungen kommt. Wer einen Garten besitzt, muß sie dann nicht wegschmeißen, sondern kann die Zwiebeln einfach in die Erde einpflanzen. So haben Sie nach ein paar Tagen frisches Zwiebellauch bzw. Knoblauchgrün, womit man zum Beispiel Quark, Suppen, Saucen, würzen und verfeinern kann. Wer keinen Garten hat, kann sich für diesen Zweck auch einen mit Gartenerde gefüllten Balkonkasten auf die Fensterbank stellen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
300 g Tomaten
50 g Sardellenfilets in Salz/Glas
12  Eier
150 ml Milch
2  Zwiebeln
2 El. Öl
3 El. Kapern (aus dem Glas)
2  Basilikum (2 Stiele)
- - Salz
- - Pfeffer
Zubereitung des Kochrezept Sardellen-Rührei:

Rezept - Sardellen-Rührei
Tomaten waschen und achteln, dabei den Stielansatz entfernen. Sardellenfilets waschen und abtropfen lassen. Eier mit Milch, Salz und Pfeffer verquirlen. Geben Sie nur wenig Salz zur Eiermilch; zusammen mit den Sardellen koennte es sonst leicht zu stark gewuerzt sein. Zwiebeln in Ringe schneiden. Oel in einer grossen beschichteten Pfanne erhitzen, Zwiebelringe darin glasig duensten. Tomaten, Sardellen und Kapern hinzufuegen. Verquirlte Eier daruebergiessen und bei milder Hitze stocken lassen. Dabei mehrmals mit einem Pfannenwender vom Boden loesen. Basilikum grob hacken und ueber das Ruehrei streuen. Evtl. mit Basilikumblaettchen garnieren. Dazu schmeckt Graubrot. * Zubereitungszeit: ca. 25 Minuten * * Pro Portion ca. 380 Kalorien/1600 Joule *

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Anne-Sophie Pic - die französische StarköchinAnne-Sophie Pic - die französische Starköchin
Der Weg der ersten französischen Drei-Sterne-Köchin Anne-Sophie Pic schien von Geburt an vorgezeichnet zu sein.
Thema 5998 mal gelesen | 18.11.2009 | weiter lesen
Johannisbeeren - die Johannisbeere senkt den CholesterinspiegelJohannisbeeren - die Johannisbeere senkt den Cholesterinspiegel
Die Johannisbeere ist eine Verwandte der Stachelbeere. Kein Wunder, mag da manch eine Naschkatze sagen. Die schmecken ja beide schrecklich sauer.
Thema 25908 mal gelesen | 24.07.2007 | weiter lesen
Hollywood-Diät - eine Diät mit Jojo-Effekt ?Hollywood-Diät - eine Diät mit Jojo-Effekt ?
Hollywood: Die Stadt der Schönen und Reichen, der Stars und Sternchen, nach der die Hollywood-Diät benannt wurde.
Thema 6095 mal gelesen | 30.05.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |