Rezept Sarde a beccaficcu (Fischröllchen)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Sarde a beccaficcu (Fischröllchen)

Sarde a beccaficcu (Fischröllchen)

Kategorie - Fischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 5785
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2504 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Ysop !
Tonisierend, schwach sedierend, belebend, wärmend, kräftigend, fordert die Konzentration.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
1 kg Sardinen, geputzt, entgrätet
150 g Semmelbrösel
- - Olivenöl
3 El. Sultaninen, eingeweicht
3 El. Pinienkerne
1 Bd. Petersilie, glatt, gehackt
1  Zitrone
12  Lorbeerblätter
1 Tl. Zucker
- - Pfeffer
- - Salz
- - Heinz Thevis Gong, Heft 32/2000
Zubereitung des Kochrezept Sarde a beccaficcu (Fischröllchen):

Rezept - Sarde a beccaficcu (Fischröllchen)
Semmelbroesel mit Olivenoel in der Pfanne braeunen, mit Sultaninen, Pinienkernen und Petersilie vermengen, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Sardinen aufklappen, dick mit der Semmelbroeselmischung bestreichen und aufrollen. Die Roellchen in eine gefettete Auflaufform schichten, Lorbeerblaetter dazwischenstecken. Restliche Semmelbroesel darueberstreuen, Zitronensaft mit Zucker vermischen, mit etwas Oel ueber die Roellchen traeufeln. 30 Minuten bei 180Grad backen.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Schüßler Salze im DetailSchüßler Salze im Detail
Wie man abnimmt (Schüßler Salze), das wissen wir alle – zumindest in der Theorie. Bei manchen Menschen klappt es dann aber doch nicht, weil man z. B. wieder Heißhunger auf Schokolade bekommen und diesem nachgegeben hat.
Thema 8207 mal gelesen | 30.05.2008 | weiter lesen
Gurken - Salat Gurken dürfen täglich auf den SpeiseplanGurken - Salat Gurken dürfen täglich auf den Speiseplan
Selbst eine staatliche 40-Zentimeter-Salatgurke hat kaum Kalorien, ist dafür aber ein gesunder Frischmacher, der dem Körper wertvolle Flüssigkeit zuführt.
Thema 8974 mal gelesen | 04.03.2008 | weiter lesen
Crossover Küche: fusion food - erlaubt ist, was schmecktCrossover Küche: fusion food - erlaubt ist, was schmeckt
Wer zwar gerne kocht, sich aber nicht so gerne an streng festgelegte Rezepte hält, sollte es einmal mit dem fusion food versuchen. Bei dieser Art des Kochens, die auch Crossover Küche genannt wird, werden verschiedene Elemente aus allen Küchen der Welt miteinander kombiniert.
Thema 11446 mal gelesen | 07.06.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |