Rezept Sandesch Kaesefatsch

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Sandesch - Kaesefatsch

Sandesch - Kaesefatsch

Kategorie - Suessspeise Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 14742
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2249 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Kühlschrankgitter für Kuchen !
Sie haben vielleicht sehr viele Kuchen, Brote oder Plätzchen gebacken und wissen nicht, wohin mit ihnen zum Abkühlen? Nehmen Sie ein oder mehrere Borde aus dem Kühlschrank heraus, und Sie haben die besten Kuchengitter zur Verfügung.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
350 g Paneer
75 g Zucker
1 El. Pistazienkerne, fein gehackt
Zubereitung des Kochrezept Sandesch - Kaesefatsch:

Rezept - Sandesch - Kaesefatsch
Paneer in einen Teller geben und mit der Handflaeche reiben, bis die Oberflaeche glatt und sahnig ist. In eine Karhai geben, mittlere Stufe und unter Ruehren den Zucker dazugeben. Erhitzen, bis sich die Masse vom Gefaess loest und eine Kugel formen. Vom Herd nehmen und 1 cm dick auf einen Teller streichen. Etwas abkuehlen lassen. Mit Pistazien bestreuen und in Rauten schneiden. Warm oder kalt servieren. * Quelle: Vegetarisches aus Indien ausprobiert und adaptiert von Diana Drossel ** Gepostet von Diana Drossel Date: Wed, 15 Mar 1995 Stichworte: Suessspeise, Kaese, Indien, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Raclette - Raclette-Käse und viel Zeit zum genießenRaclette - Raclette-Käse und viel Zeit zum genießen
Es verbreitet wohlige Wärme und verströmt einen intensiven, herzhaften Geruch: Raclette ist ein Winteressen, das sich gut und gerne über mehrere Stunden hinziehen kann und bei dem kleine Portionen ganz groß rauskommen.
Thema 15075 mal gelesen | 20.11.2007 | weiter lesen
Apfelessig - Gesunde Säure für Ihren KörperApfelessig - Gesunde Säure für Ihren Körper
Wer jeden Tag einen Apfel isst, erspart sich den Weg zum Arzt, sagt der Volksmund. Unsere Großmütter gingen noch einen Schritt weiter und ergänzten den täglichen Apfel mit dem täglichen Schluck Apfelessig.
Thema 82203 mal gelesen | 07.01.2008 | weiter lesen
Senf - Auf den Senf und Senfkörner kommt es anSenf - Auf den Senf und Senfkörner kommt es an
Die Chinesen waren mal wieder die ersten: schon vor 3.000 Jahren verwendeten sie die scharfen Samen der Senfpflanze als Gewürz. Aus China gelangte der Senf nach Griechenland, wo er als Aphrodisiakum verwendet wurde, getreu dem Motto scharf macht scharf.
Thema 8865 mal gelesen | 10.12.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |