Rezept Salzige Tomaten Doerrtomaten im Bierteig

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Salzige Tomaten - Doerrtomaten im Bierteig

Salzige Tomaten - Doerrtomaten im Bierteig

Kategorie - Gemuese, Doerr, Tomate Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 25102
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4674 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Zu lange gekochtes Gemüse !
Gemüse, das durch zu langes Kochen seine Farbe verloren hat, wird wieder appetitlich, wenn es mit in Butter gerösteten Semmelbröseln angerichtet wird.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
20  Sonnengetrocknete Tomaten
2  Eier
- - Salz
- - Schwarzer Pfeffer
150 g Mehl
4 El. Bier; Menge anpassen
0.5 Bd. Petersilie
1  Knoblauchzehe
- - Olivenoel; oder Erdnussoel zum Ausbacken
- - Annemarie Wildeisen Meyers Modeblatt 41/99 Umgew. von Rene Gagnaux
Zubereitung des Kochrezept Salzige Tomaten - Doerrtomaten im Bierteig:

Rezept - Salzige Tomaten - Doerrtomaten im Bierteig
:> Ich habe aus Italien getrocknete Tomaten nach :> Hause gebracht und sie in Oel eingeweicht, um :> sie spaeter zum Aperitif servieren zu koennen. :> Doch zu meiner Enttaeuschung sind sie immer noch :> hart und schmecken aeusserst salzig Was habe ich :> falsch gemacht? Die Tomaten schmecken salzig, weil sie vor dem Trocknen an der Sonne halbiert und mit Salz bestreut werden. Dadurch sind sie so lange haltbar. Sie sind jedoch in dieser Form zu salzig zum Essen, und ihre Verwendung beschraenkt sich auf Schmorgerichte, in denen man sie mickocht und welche man auf keinen Fall zusaetzlich salzen darf. Moechte man die Doerrtomaten als Antipasto geniessen, muss man sie einige Stunden in Wasser einweichen, welches man einige Male wechselt, damit sie quellen und einen Teil des Salzes verlieren. Allerdings muss man sie in diesem Fall bald verwenden, da sie eingeweicht rasch verderben. Eine Alternative zum Quellen in Wasser ist das von Ihnen erwaehnte Einlegen in Olivenoel, welches die weichen Tomaten wiederum haltbar macht. Dazu muessen Sie die Tomaten ebenfalls 4 bis 5 Stunden in einer Mischung aus halb Essig, halb Wasser oder in Weisswein einlegen, gruendlich abtropfen lassen, mit Kuechenpapier trockentupfen, in ein Konfituerenglas fuellen und mit Olivenoel uebergiessen -- nach Belieben unter Zugabe von Gewuerzen, Kraeutern oder Knoblauchscheibchen. Ein originelle Idee fuer die Verwendung von sonnengetrockneten Tomaten erwaehnt Antonio Carlucci, die Londoner Kapazitaet in Sachen Cucina italiana, in einem seiner auch auf deutsch erschienenen Buecher. Er schlaegt vor, die Tomaten in einen wuerzigen Teig zu tauchen und schwimmend auszubacken. Ich habe es auf meine Art ausprobiert -- und es schmeckt vorzueglich! Hier das Rezept: Doerrtomaten im Bierteig Die Tomaten in eine Schuessel geben und mit reichlich warmem Wasser uebergiessen. Etwa vier Stunden ausquellen lassen, dabei das Wasser 2- bis 3-mal wechseln, um moeglichst viel Salz aus den Tomaten zu ziehen. Die Eier mit etwas Salz und Pfeffer verquirlen. Dann Mehl und Bier unterruehren, so dass man einen nicht zu duennen Teig erhaelt. Petersilie und Knoblauch fein hacken und beifuegen. Den Teig mindestens 20 Minuten ausquellen lassen. In einer Bratpfanne oder Friteuse reichlich Oel erhitzen. Die Tomaten auf Kuechenpapier trockentupfen, durch den Teig ziehen und portionenweise im heissen Oel goldgelb ausbacken. Auf Kuechenpapier entfetten und heiss servieren. :Fingerprint: 21263475,101318666,Ambrosia

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Mais-Polenta einfach oder edel?Mais-Polenta einfach oder edel?
Der kulinarische Reiz des sättigenden Maisbreis, der unter dem Namen Polenta im Kochbuch zu finden ist, erschließt sich nicht jedem. Für die Einen – zu denen wohlgemerkt auch Spitzenköche und unzählige Norditaliener zählen – ist Polenta höchster Genuss.
Thema 6355 mal gelesen | 26.02.2010 | weiter lesen
Auberginen - mediterrane Küche die Aubergine leicht und leckerAuberginen - mediterrane Küche die Aubergine leicht und lecker
das Gemüse das an Urlaub erinnert. Auberginen sind vor allem in der südlichen und der mediterranen Küche zu Hause. Dieses Gemüse lässt sich leicht und lecker zubereiten.
Thema 67221 mal gelesen | 06.08.2007 | weiter lesen
Zitronengras - Lemongras für asisatische GerichteZitronengras - Lemongras für asisatische Gerichte
Alleine der Name kann einem das Wasser im Munde zusammen laufen lassen: Zitronengras kitzelt schon beim Aussprechen in Gaumen und Nase und klingt nach belebender Frische.
Thema 12857 mal gelesen | 31.08.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |