Rezept Salzheringe in Weizenschrot

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Salzheringe in Weizenschrot

Salzheringe in Weizenschrot

Kategorie - Fischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 17204
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5038 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Tomate !
wirkt desinfizierend, harntreibendund verdauungsfördernd

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 6 Portionen / Stück
750 g Salzheringe davon 1 Stueck. M. Milchner
1/2 l Wasser
2  Lorbeerblaetter
10  Pfefferkoerner; weiss
2  Pimentkoerner
1/2  Bd. Suppengruen
3  Schalotten
1 El. Senfkoerner
2 Tl. Dill
75 g Weizen; frisch geschrotet
4 El. Weinessig
200 g Sahne; sauer
100 g Creme fraiche
Zubereitung des Kochrezept Salzheringe in Weizenschrot:

Rezept - Salzheringe in Weizenschrot
Die Heringe 24 Stunden in reichlich Wasser legen. Die Fische dann von den Koepfen und Flossen befreien, ausnehmen und filetieren. Das Wasser mit den Lorbeerblaettern und den Gewuerzkoernern 15 Minuten kochen lassen, dann abseihen und wieder in den Topf giessen. Das Suppengruen putzen, waschen und kleinschneiden. Die Schalotten schaelen in duenne Ringe schneiden und mit den Senfkoernern, dem Dill und dem Suppengruen zu dem Sud geben; alles aufkochen lassen. Den Schrot mit dem Essig und der sauren Sahne verruehren, in den Sud giessen und 2 bis 3 Minuten unter Ruehren kochen lassen. Den Topf vom Herd nehmen und die Creme fraiche und den kleingeschnittenen Milchner unter die Sosse mischen. Etwas abkuehlen lassen. Eine weite verschliessbare Schuessel abwechseln mit Sauce und Heringsfilets fuellen. Die eingelegten Heringe gut verschlossen 2 Tage im Kuehlschrank durchziehen lassen. Sie halten sich dort etwa eine Woche frisch. Dazu passen Pellkartoffeln. Pro Person etwa 440kcal, 28g Eiweiss, 31g Fett, 12g Kohlenhydrate * Quelle: GU Kochen koestlich wie noch nie; Fisch erfasst von Ilka Spiess Stichworte: Fisch, Vollwert, P6

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Das Geheimnis der Donauwelle - KuchenDas Geheimnis der Donauwelle - Kuchen
Wie bei vielen Kuchen aus Großmutters Backbuch liegt auch die Herkunft der Donauwellen im Dunkeln – warum und wann die Leckerei zu ihrem klingenden Namen kam, darf nur noch spekuliert werden.
Thema 58782 mal gelesen | 15.05.2008 | weiter lesen
Japanische Küche und KochkunstJapanische Küche und Kochkunst
Wer hierzulande an japanische Küche denkt, dem fällt sicherlich Sushi ein, das höchst dekorative und schmackhafte Häppchenessen, vor dem es so manchem graust, weil dazu auch roher Fisch gehört.
Thema 8936 mal gelesen | 23.12.2008 | weiter lesen
Kushi: Sushi war gesternKushi: Sushi war gestern
Kushi-Gerichte kommen wie Sushi aus Fernost und sind schmackhafte Spieße mit Fisch, Fleisch oder Gemüse, die gegrillt oder im Ofen zubereitet werden. Die wichtigsten Infos zur Kushi-Küche.
Thema 6009 mal gelesen | 28.03.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |