Rezept Salsa saracena, Sauce der Sarazenen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Salsa saracena, Sauce der Sarazenen

Salsa saracena, Sauce der Sarazenen

Kategorie - Aufbau, Sauce, Olive, Sardelle, Sizilien Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 25625
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3225 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Aufgefrischter Salat !
Wenn der Salat schon seine Blätter hängen lässt, dann geben Sie etwas Zitronensaft in eine Schüssel mit kaltem Wasser. Legen sie den Salat hinein und stellen die Schüssel für ca. eine halbe Stunde in den Kühlschrank. Der Salat sieht wieder viel appetitlicher aus.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
200 g Gruene Oliven; entsteint
3  Sardellenfilets
- - Oel
25 g Mehl
0.5  Glas Wasser
20 g Sultaninen
20 g Pinienkerne
1  Briefchen Safran
1 Prise Oregano
- - Kapern
- - aus Sizilien Notiert von Rene Gagnaux
Zubereitung des Kochrezept Salsa saracena, Sauce der Sarazenen:

Rezept - Salsa saracena, Sauce der Sarazenen
In einem Topf loest man in wenig Oel die Sardellenfilets auf, und gibt die zerkleinerten Oliven, Kapern, Sultaninen und Pinienkerne dazu. In einer Tasse loest man mit warmem Wasser das Mehl und den Safran auf. In den Topf giessen, gut umruehren und fuenf bis zehn Minuten koecheln lassen. Eine ausgezeichnete Sauce fuer gekochtes Huhn oder Rindfleisch. :Fingerprint: 21134434,101318760,Ambrosia

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Tee time  Auszeit vom AlltagTee time Auszeit vom Alltag
Ein Teestündchen ist zu jeder Jahreszeit ein wahrer Genuss. Wenn die Temperaturen fallen, sorgt ein heißer Tee schnell für Behaglichkeit und Wärme. Außerdem lässt es sich bei einem Tässchen Tee wunderbar entspannen.
Thema 8081 mal gelesen | 26.02.2007 | weiter lesen
Weihnachtsmarkt Guide - kulinarische Leckereien ohne Reue schlemmenWeihnachtsmarkt Guide - kulinarische Leckereien ohne Reue schlemmen
Ihre Duftglocke betört unnachahmlich adventlich und löst binnen Sekunden Appetit, wenn nicht sogar bohrenden Hunger aus: Weihnachtsmärkte sind ein kulinarisches Schlaraffenland und gespickt mit bösen Kalorienfallen.
Thema 8970 mal gelesen | 12.11.2007 | weiter lesen
Kokos-Cranberrie-Cornflakes - Kekse zum Frühstück?Kokos-Cranberrie-Cornflakes - Kekse zum Frühstück?
Cerealien sind nicht nur fürs Frühstück gut – vor allem mit den klassischen Cornflakes lassen sich wunderbar krosse Plätzchen oder Crossies zubereiten, die Crisp und zarten Schmelz vereinen und leicht nachzubacken sind.
Thema 6047 mal gelesen | 08.08.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |