Rezept Salsa di noci, Walnusssauce (Ligurien)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Salsa di noci, Walnusssauce (Ligurien)

Salsa di noci, Walnusssauce (Ligurien)

Kategorie - Aufbau, Sauce, Walnuss, Italien Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 27712
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 13028 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Rosinen für schalen Sekt !
Das ist Ihnen sicher auch schon passiert: der Sekt ist schal geworden und man weiß nicht, was man damit machen soll. Wenn Ihnen das wieder einmal passiert, dann werfen Sie eine Rosine in die Sektflasche. Durch den Zuckergehalt wird erneut Kohlensäure erzeugt, der Geschmack aber bleibt unverändert.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
500 g Walnuesse
1  Knoblauchzehe
3 El. Olivenoel
2  Broetchen ohne Rinde
2 dl Milch
1 dl Sahne
- - Salz
- - Majoran
- - Alice Vollenweider notiert von Rene Gagnaux
Zubereitung des Kochrezept Salsa di noci, Walnusssauce (Ligurien):

Rezept - Salsa di noci, Walnusssauce (Ligurien)
In Ligurien gibt es neben Pesto alla genovese noch eine zweite feine Teigwarensauce, die wie Pesto im Moerser zubereitet wird: die Salsa di noci, die Walnusssauce, die weiss und cremig ist und einen zarten, leicht bitteren Nussgeschmack hat. Sie ist die klassische Beigabe zu den Pansoti, den dreieckigen Ravioli dieser Region, die mit Kraeutern und Ricotta gefuellt sind. Die Zubereitung braucht allerdings viel Zeit, denn die Nuesse muessen nicht nur geknackt werden, sondern man muss ihre Kerne auch noch von den braeunen Haeutchen befreien, indem man sie kurz in kochendes Wasser taucht. Da heute aber die einst sakrosanten Kochtraditionen in Frage gestellt werden, kann man die Walnuesse aber auch ungeschaelt mit Sahne im Mixer puerieren (natuerlich ohne Schale!). Man weicht die Broettchen in der Milch ein, drueckt sie aus und gibt sie zusammen mit den Nusskernen, der geschaelten Knoblauchzehe und etwas Salz in den Moerser und zerstoesst alles zu einer homogenen Paste, die man darauf mit Olivenoel und Sahne zu einer dickfluessigen Sauce vermischt und mit feingehacktem Majotan wuerzt. :Fingerprint: 21443720,101318733,Ambrosia

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Kresse das Gewürzkraut - Vitamine von der FensterbankKresse das Gewürzkraut - Vitamine von der Fensterbank
Sobald die Tage wieder länger werden, wächst bei den meisten Menschen der Hunger auf frisches Grün. Doch noch ist es zu früh für einheimisches Gemüse, außer Wintergemüse wie diverse Kohlsorten oder Bleichgemüse wie Chicoree gibt es nur Importware.
Thema 19106 mal gelesen | 14.01.2008 | weiter lesen
Grütze - Rote Grütze das Dessert aus dem hohen NordenGrütze - Rote Grütze das Dessert aus dem hohen Norden
Rote Grütze ist eine typische Spezialität aus Norddeutschland. Von Ostfriesland über Bremen und Hamburg bis nach Mecklenburg-Vorpommern – das Dessert "Rote Grütze" hat überall Tradition.
Thema 18842 mal gelesen | 17.07.2007 | weiter lesen
Hartz IV - Tag 4 Heute ist Fleisch in der PfanneHartz IV - Tag 4 Heute ist Fleisch in der Pfanne
Wie gestern schon angekündigt, will ich mal schauen, ob und wie meine Ernährung mit den Empfehlungen der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE) übereinstimmt. Zuerst prüfe ich mal den Calcium-Anteil.
Thema 14434 mal gelesen | 10.03.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |