Rezept Salsa di noci, Walnusssauce (Ligurien)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Salsa di noci, Walnusssauce (Ligurien)

Salsa di noci, Walnusssauce (Ligurien)

Kategorie - Aufbau, Sauce, Walnuss, Italien Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 27712
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 13104 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Feige !
Abends in Wasser einweichen und morgens essen:gegen Hämorrhoiden, bei Gallenproblemen, Leberproblemen und ein gutes Abführmittel

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
500 g Walnuesse
1  Knoblauchzehe
3 El. Olivenoel
2  Broetchen ohne Rinde
2 dl Milch
1 dl Sahne
- - Salz
- - Majoran
- - Alice Vollenweider notiert von Rene Gagnaux
Zubereitung des Kochrezept Salsa di noci, Walnusssauce (Ligurien):

Rezept - Salsa di noci, Walnusssauce (Ligurien)
In Ligurien gibt es neben Pesto alla genovese noch eine zweite feine Teigwarensauce, die wie Pesto im Moerser zubereitet wird: die Salsa di noci, die Walnusssauce, die weiss und cremig ist und einen zarten, leicht bitteren Nussgeschmack hat. Sie ist die klassische Beigabe zu den Pansoti, den dreieckigen Ravioli dieser Region, die mit Kraeutern und Ricotta gefuellt sind. Die Zubereitung braucht allerdings viel Zeit, denn die Nuesse muessen nicht nur geknackt werden, sondern man muss ihre Kerne auch noch von den braeunen Haeutchen befreien, indem man sie kurz in kochendes Wasser taucht. Da heute aber die einst sakrosanten Kochtraditionen in Frage gestellt werden, kann man die Walnuesse aber auch ungeschaelt mit Sahne im Mixer puerieren (natuerlich ohne Schale!). Man weicht die Broettchen in der Milch ein, drueckt sie aus und gibt sie zusammen mit den Nusskernen, der geschaelten Knoblauchzehe und etwas Salz in den Moerser und zerstoesst alles zu einer homogenen Paste, die man darauf mit Olivenoel und Sahne zu einer dickfluessigen Sauce vermischt und mit feingehacktem Majotan wuerzt. :Fingerprint: 21443720,101318733,Ambrosia

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Winterspeck richtig vermeidenWinterspeck richtig vermeiden
Kaum fallen die Temperaturen, stellen manche Menschen auch ihre Ernährung komplett um. Im Sommer, wo man viel Haut zeigt und in den Bikini passen möchte, steht bei den meisten Frauen leichte Kost wie Salate und viel Obst und Gemüse auf dem Speiseplan.
Thema 6699 mal gelesen | 26.02.2007 | weiter lesen
Vital Wasser und Durstlöscher für die SommerhitzeVital Wasser und Durstlöscher für die Sommerhitze
Je heißer der Sommer, desto mehr soll getrunken werden. Aber von welchem Getränk trinkt man freiwillig mindestens 3 Liter pro Tag? Versteckte Dickmacher sind in allzu vielen Getränken.
Thema 9432 mal gelesen | 26.07.2007 | weiter lesen
Milchsäuregärung,  die Haltbarkeit von Lebensmittel verlängernMilchsäuregärung, die Haltbarkeit von Lebensmittel verlängern
Für alle, die die Haltbarkeit bestimmter Lebensmittel verlängern möchte, ohne auf chemisch hergestellte Zusatzstoffe zurückzugreifen, ist die Milchsäuregärung eine interessante Option. Diese Konservierungsmethode auf natürlicher Basis wird schon seit Jahrtausenden geschätzt.
Thema 11572 mal gelesen | 10.06.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |