Rezept SALBEIMAEUSLE

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept SALBEIMAEUSLE

SALBEIMAEUSLE

Kategorie - Backen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 27437
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5561 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Die Wursthaut geht nicht ab !
Damit sich Wursthaut leichter abziehen lässt, halten Sie die Wurst unter kaltes fließendes Wasser, oder legen Sie sie kurz in Eiswasser.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
- - Frische Salbeiblaetter
150 g Mehl
100 ml Milch
1/2 El. Oel
- - Salz
2  Eigelb
2  Eiweiss,zu Schnee geschlagen
- - Butterfett, zum Ausbacken
- - Zucker, zum Bestreuen
Zubereitung des Kochrezept SALBEIMAEUSLE:

Rezept - SALBEIMAEUSLE
Zutaten ohne Eiweiss in der angefuehrten Reihenfolge in eine kleine tiefe Schuessel geben, mit dem Schneebesen zu einem glatten Teig ruehren. Der Teig sollte 1/2 Stunde ruhe. Vor Verwendung des Teiges das Eiweiss unterziehen. Die Salbeiblaettchen durch den Ausbackteig ziehen und in heissem Fett ausbacken. Vor dem Servieren mit Zucker bestreuen.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Der ThunfischDer Thunfisch
Der Thunfisch ist so beliebt, dass er von manchen Menschen nicht mal mehr als Fisch wahr genommen wird.
Thema 16207 mal gelesen | 06.05.2008 | weiter lesen
Schlank Schlemmen mit dem Krabben und Hummer MenüSchlank Schlemmen mit dem Krabben und Hummer Menü
Wie wäre es wenn Sie Ihre Gäste mit einem exklusiven, aber dennoch figurfreundlichen Menü überraschen könnten? Hier ist ein Vorschlag für 4 Personen.
Thema 8649 mal gelesen | 20.03.2007 | weiter lesen
Füllstoffe - was ist in unserer Nahrung alles enthalten?Füllstoffe - was ist in unserer Nahrung alles enthalten?
Füllstoffe sind nur eine Gruppe von vielen gängigen Zusatzstoffen in unserer Nahrung. Die Verwendung von Zusatzstoffen in der Nahrung ist nicht neu. Um die Lebensmittel zu konservieren, wurde seit jeher zu Hilfsmitteln wie Salz, Zucker, Rauch oder Essig gegriffen.
Thema 5383 mal gelesen | 26.02.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |