Rezept Salbei Tomaten Soße mit Kalbsleber

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Salbei-Tomaten-Soße mit Kalbsleber

Salbei-Tomaten-Soße mit Kalbsleber

Kategorie - Nudeln Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 4725
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3956 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Rosinen mit Schwips !
Rosinen versinken leicht, wenn man sie in den Kuchenteig einarbeitet. Tauchen Sie sie vorher in Rum und sie bleiben oben. Sie können die Rosinen auch kurz in Butter wenden.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
50 g Speck, geräucherter durchwachsener
1  Olivenöl
1  Zwiebel, mittelgroße
200 g Kalbsleber
- - Salz, weißer Pfeffer 3 Salbeiblätter
2  mittelgroße Tomaten
500 g Tomaten, stückige
- - etwas Zitronensaft
Zubereitung des Kochrezept Salbei-Tomaten-Soße mit Kalbsleber:

Rezept - Salbei-Tomaten-Soße mit Kalbsleber
Speck würfeln und im Öl ausbraten. Zwiebel schälen, hacken, zufügen. Leber in Würfel schneiden, 2-3 Minuten mitbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen, herausnehmen. Salbei waschen, fein schneiden, kurz andünsten. Tomaten würfeln. Mit stückigen Tomaten zugeben, ca. 10 Minuten köcheln lassen. Leber zufügen. Mit Salz, Pfeffer und Zitrone abschmecken.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Italienisch Kochen Mamma MiaItalienisch Kochen Mamma Mia
Leise trällert Placido Domingo „Nessun dorma“ von Puccini im Hintergrund, der Tisch ist wunderschön angerichtet mit Kerzen, dem guten Geschirr und ein paar Weingläsern. Und ein herrlicher Duft macht sich breit im Zimmer.
Thema 60944 mal gelesen | 27.02.2007 | weiter lesen
Jod - wie kann ich Jodmangel vorbeugen?Jod - wie kann ich Jodmangel vorbeugen?
Jod gehört zu den Spurenelementen – die heißen unter anderem so, weil sie für den Körper in äußerst geringen Mengen gut und nützlich sind. Die Weltgesundheitsorganisation WHO bewertet Deutschland als mittelschweres Jodmangelgebiet.
Thema 5674 mal gelesen | 04.10.2008 | weiter lesen
Fasan - Fasane (Wildhühner) für FeinschmeckerFasan - Fasane (Wildhühner) für Feinschmecker
Wer Glück hat, kann beim Spaziergang durch den Wald oder die Heide einen Fasan zu Gesicht bekommen – doch Feinschmecker und Jäger empfinden es als noch größeres Glück, ein Stück Fasan auf ihrem Teller begrüßen zu können.
Thema 10028 mal gelesen | 05.06.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |