Rezept Salatsaucen I

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Salatsaucen I

Salatsaucen I

Kategorie - Grundlagen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 17203
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 6160 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Kartoffeln kochen und Stromsparen !
Kartoffeln in den Topf geben, 1-2 cm Wasser angießen, zugedeckt ankochen. Sobald ein Dampffähnchen sichtbar ist, 15-20 Minuten bei kleiner Hitze fortkochen und 5-10 Minuten in der Nachwärme fertiggaren. Kartoffelwasser abgießen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
2  Eigelbe
1  Spur Salz
1/8 l Oel
1 Tl. Weinessig
1  Spur Zucker
1/2 Tl. Senf
125 g Salat-Mayonnaise
2 El. Weisswein
1  Essiggurke; gehackt
2  Sardellenfilets
1  Ei; hartgekocht,gewuerfelt
1/2  Bd. Kraeuter; geschnitten
3 El. Salat-Mayonnaise
3 El. Ketchup
1/2 Tl. Edelsuesspaprika
1/2  Orange; Saft davon
1  dp Tabasco
3 El. Sahne; geschlagen
1 El. Cognac
Zubereitung des Kochrezept Salatsaucen I:

Rezept - Salatsaucen I
Mayonnaise gelingt nur, wenn Eigelbe und Oel dieselbe Temperatur haben! Im Sommer fuer Salatsaucen besser eine fertige Mayonnaise verwenden. Selbstgemachte Mayonnaise sofort verwenden (Salmonellengefahr!!) Die sehr frischen Eigelbe und das Salz mit dem Handruehrer cremig ruehren. Oel tropfenweise unter staendigem Ruehren mit dem Handruehrer auf niedrigster Stufe zugeben: Dabei muss sich das bereits untergeruehrte Oel jeweils gaenzlich mit der Eigelbcreme verbunden haben, bevor man noch weitere Tropfen zufuegt. Ist alles Oel verbraucht, die Mayonnaise noch zwei bis drei Minuten ruehren, bis sie dicklich geworden ist. Jetzt mit Weissweinessig Zucker und Delikatess-Senf abschmecken. Zum Abschmecken eignen sich aber auch Zitronensaft, Worcestershiresauce, Weisswein und weisser Pfeffer. Variante Remoulade: Die Salat-Mayonnaise mit Weisswein glattruehren. Mit der gehackten Essiggurke, den gehackten Sardellenfilets, dem gewuerfeltem Ei und die feingehackten Kraeuter mischen. Mit Zucker und Salz wuerzen. Passt zu Eier-, Wurst- und Gemuesesalat. Variante Cocktail-Sauce: Salat-Mayonnaise mit Ketchup, Edelsuesspaprika, Orangensaft und wenig Tabasco verruehren. Die geschlagene Sahne und den Cognac zufuegen. Passt zu Shrimps-Cocktail. * Quelle: Posted by K.-H. Boller, 09.07.95 Stichworte: Aufbau, Salat, Saucen, Mayonnaise, Dressing, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Eine Zwischenmahlzeit für den optimalen TagEine Zwischenmahlzeit für den optimalen Tag
Schon früher hatten Zwischenmahlzeiten für einen langen Tag hohe Bedeutung. Inzwischen hat die Wissenschaft bewiesen, dass kleine Mahlzeiten zwischendurch leistungsfördernd sind.
Thema 15916 mal gelesen | 11.01.2009 | weiter lesen
Schlehen - Früchte für den Schlehenwein oder MarmeladeSchlehen - Früchte für den Schlehenwein oder Marmelade
Schon in der Jungsteinzeit speisten unsere Vorfahren von den herben Früchten des Schleh- oder Schwarzdorns (Prunus spinosa).
Thema 10867 mal gelesen | 24.09.2008 | weiter lesen
Was koche ich heute ?Was koche ich heute ?
Wie oft haben Sie sich das schon gefragt? Mir ging es ebenso! Oft habe ich auch meinen Mann gefragt Was soll ich denn kochen? Als Antwort bekommt man ja doch immer nur die eine Aussage: Ach, koch doch irgend etwas!
Thema 330965 mal gelesen | 22.08.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |