Rezept Salatsaucen I

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Salatsaucen I

Salatsaucen I

Kategorie - Grundlagen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 17203
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 6182 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Knollensellerie !
ist eine verdickte, etwa spielballgroße Wurzel. Den würzigen Geschmack geben Ihm die ätherischen Öle. Außerdem enthält Knollensellerie Kalium, Kalzium, Vitamin E, B6 und Folsäure.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
2  Eigelbe
1  Spur Salz
1/8 l Oel
1 Tl. Weinessig
1  Spur Zucker
1/2 Tl. Senf
125 g Salat-Mayonnaise
2 El. Weisswein
1  Essiggurke; gehackt
2  Sardellenfilets
1  Ei; hartgekocht,gewuerfelt
1/2  Bd. Kraeuter; geschnitten
3 El. Salat-Mayonnaise
3 El. Ketchup
1/2 Tl. Edelsuesspaprika
1/2  Orange; Saft davon
1  dp Tabasco
3 El. Sahne; geschlagen
1 El. Cognac
Zubereitung des Kochrezept Salatsaucen I:

Rezept - Salatsaucen I
Mayonnaise gelingt nur, wenn Eigelbe und Oel dieselbe Temperatur haben! Im Sommer fuer Salatsaucen besser eine fertige Mayonnaise verwenden. Selbstgemachte Mayonnaise sofort verwenden (Salmonellengefahr!!) Die sehr frischen Eigelbe und das Salz mit dem Handruehrer cremig ruehren. Oel tropfenweise unter staendigem Ruehren mit dem Handruehrer auf niedrigster Stufe zugeben: Dabei muss sich das bereits untergeruehrte Oel jeweils gaenzlich mit der Eigelbcreme verbunden haben, bevor man noch weitere Tropfen zufuegt. Ist alles Oel verbraucht, die Mayonnaise noch zwei bis drei Minuten ruehren, bis sie dicklich geworden ist. Jetzt mit Weissweinessig Zucker und Delikatess-Senf abschmecken. Zum Abschmecken eignen sich aber auch Zitronensaft, Worcestershiresauce, Weisswein und weisser Pfeffer. Variante Remoulade: Die Salat-Mayonnaise mit Weisswein glattruehren. Mit der gehackten Essiggurke, den gehackten Sardellenfilets, dem gewuerfeltem Ei und die feingehackten Kraeuter mischen. Mit Zucker und Salz wuerzen. Passt zu Eier-, Wurst- und Gemuesesalat. Variante Cocktail-Sauce: Salat-Mayonnaise mit Ketchup, Edelsuesspaprika, Orangensaft und wenig Tabasco verruehren. Die geschlagene Sahne und den Cognac zufuegen. Passt zu Shrimps-Cocktail. * Quelle: Posted by K.-H. Boller, 09.07.95 Stichworte: Aufbau, Salat, Saucen, Mayonnaise, Dressing, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Hartz IV - Tag 8 Zuviel Grundnahrungsmittel und wenig FrischwarenHartz IV - Tag 8 Zuviel Grundnahrungsmittel und wenig Frischwaren
Am achten Tag zeigt sich wieder ganz klar, dass ich zuviel Grundnahrungsmittel und zu wenig Frischwaren eingekauft habe. Vom Öl ist viel mehr übrig, als ich vermutet hatte, auch vom Reis.
Thema 12681 mal gelesen | 19.03.2009 | weiter lesen
Magische Rezepte - Liebe geht bekanntlich durch den MagenMagische Rezepte - Liebe geht bekanntlich durch den Magen
Anleitung für einen unvergesslichen Abend. Kochen ist die älteste Magie der Welt. Wenn Sie Ihrem Liebsten oder Ihrer Liebsten einmal einen ganz besonderen Abend entlocken wollen, so zaubern Sie einfach in Ihrer Küche.
Thema 38256 mal gelesen | 13.08.2007 | weiter lesen
Speiseöle von Arganöl bis WalnussölSpeiseöle von Arganöl bis Walnussöl
Lange Zeit waren jegliche Fette in Verruf geraten – schließlich haben Fette und Öle eine außerordentlich hohe Energiedichte.
Thema 7620 mal gelesen | 29.11.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |