Rezept Salat von Taschenkrebs und Kalmar

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Salat von Taschenkrebs und Kalmar

Salat von Taschenkrebs und Kalmar

Kategorie - Fischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 13436
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 6617 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Altbackener Kuchen wieder frisch !
Drehen Sie altbackenen Kuchen einfach um und stechen einige Löcher mit einer langen Stricknadel hinein. Mehrere gefrorene Fruchtsaftstückchen oben drauf gelegt, und der Kuchen wird durch das langsame Schmelzen vollständig von der Flüssigkeit durchzogen. Er schmeckt wieder fruchtig und weich. Dann wieder umdrehen und servieren.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1  Taschenkrebs; ca. 800g
1/2  Rezept Court-Bouillon
1  Kalmar; ca. 600g
1  Rezept Vinaigrette
1/2  Romanesco; in Roeschen zerteilt 6-8 Minuten blanchiert
1  Chicoree; quer halbiert
4 l Wasser
5 g Meersalz
200 g Moehren; in Ringe geschn.
150 g Lauch; in Ringe geschnitten
200 g Stangensellerie; in Scheiben geschnitten Blaetter grob gezupft
2  rote Zwiebeln; mittelgrosse
2  weisse Zwiebeln; mittelgr. in Ringe geschnitten
1  Knoblauchzehe; leicht angedrueckt
1.5 l trockener Weisswein
3  Thymianzweige
2  Lorbeerblaetter
2  Limettenblaetter
1  unbehandelte Zitrone; in Scheiben geschnitten
1  Bd. Petersilienstiele; ohne Blaetter
50 ml Weinessig
1/4 Tl. Salz
1 Tl. feiner Zucker
1/2 Tl. Dijon-Senf
50 ml Olivenoel
25 ml Sonneblumenoel
1/2 Tl. Schalotten; feingehackt
1 El. Kraeuter; feingeschnitten Estragon, Petersilie Kerbel
Zubereitung des Kochrezept Salat von Taschenkrebs und Kalmar:

Rezept - Salat von Taschenkrebs und Kalmar
Court-Bouillon zubereiten: Wasser salzen und das gesamte Gemuese darin etwa 20 Minuten langsam kochen, damit es entsprechend viel Geschmack an das Wasser abgibt. Dann erst den Wein und die Gewuerze zu geben und weitere 15 Minuten leise koecheln. Den Taschenkrebs waschen. Die Court Bouillon, aufkochen, den Taschenkrebs einlegen, einmal aufkochen und 20-30 Minuten ziehen lassen. Herausheben und saeubern. Das Fleisch aus den Scheren, Gelenken und Beine loesen. Kopf und Fangarme des fertig vorbereiteten Kalmars in Ringe schneiden, in der kochenden Court-Bouillon 30-40 Minuten garen, auskuehlen lassen. Vinaigrette zubereiten: In einer Schuessel den Essig mit dem Salz, Zucker und Senf verruehren, bis das Salz und der Zucker aufgeloest sind. Dann erst das Oel nach und nach einlaufen lassen und mit dem Schneebesen sorgfaeltig unterruehren. Erst kurz vor dem Anrichten die Schalotten und die Kraeuter untermischen. Das Krebsfleisch, die Kalmarringe, die Romanescoroeschen und die Chicoreeblaetter in der Vinaigrette marinieren. Den Salat in die gewaschene Taschenkrebskarkasse fuellen und mit der Vinaigrette nappieren. * Quelle: Eckhart Witzigmann posted by K.-H. Boller Bollerix@Wilam.north.de Stichworte: Meeresfruechte, Krabbe, Kalmar, Salat, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Cucina & Cultura - Die Kulturgeschichte der italienischen KücheCucina & Cultura - Die Kulturgeschichte der italienischen Küche
Zweieinhalbtausend Jahre italienischer Küchengeschichte in einem Band versammelt: Ein Lesegenuss, der auch zum praktischen Studium in Italien wie in der eigenen Küche anregt.
Thema 6319 mal gelesen | 24.08.2008 | weiter lesen
Clemens Wilmenrod - Deutschlands erster FernsehkochClemens Wilmenrod - Deutschlands erster Fernsehkoch
Die zahlreichen Kochsendungen, die mittlerweile von verschiedenen Fernsehsendern gezeigt werden, sind mitnichten eine Erfindung der letzten Jahre.
Thema 8344 mal gelesen | 16.09.2009 | weiter lesen
amapur Diät - weg mit dem gefährlichen Bauchspeckamapur Diät - weg mit dem gefährlichen Bauchspeck
Zwei Drittel aller deutschen Männer sind zu dick. Was die Deutsche Adipositas Gesellschaft schon vor einem Jahr alarmiert feststellte, bestätigte der FOCUS in seiner Mai-Ausgabe (2007) unter dem Titelthema „Die Männer-Diät“.
Thema 10735 mal gelesen | 06.08.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |