Rezept Salat von geroesteten Tomaten

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Salat von geroesteten Tomaten

Salat von geroesteten Tomaten

Kategorie - Vorspeise, Salat, Tomate Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 26821
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3723 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Deglacieren !
Ablöschen eines Bratensatzes mit wenig Flüssigkeit. Dadurch werden die Röststoffe gelöst, die Soße wird würzig.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 6 Portionen / Stück
12 gross. Tomaten, aromatisch
2 El. Olivenoel
12 gross. Basilikumblaetter, frisch
2 gross. Knoblauchzehen; feingehackt
- - Salz
- - Schwarzer Pfeffer
2 El. Olivenoel
2 El. Balsamessig
12 gross. Basilikumblaetter
24  Schwarze Oliven
- - Petra Holzapfel Quelle: Delia Smith Kulinarische
- - Sommerfreuden
Zubereitung des Kochrezept Salat von geroesteten Tomaten:

Rezept - Salat von geroesteten Tomaten
Den Backofen auf 200GradC vorheizen. Als erstes die Tomaten enthaeuten. Sie dazu mit kochendem Wasser uebergiessen, 1 Minute stehen lassen und dann abgiessen. Wenn sie etwas abgekuehlt sind, die Haut abziehen. Die Tomaten anschliessend halbieren und die Haelften mit der Schnittflaeche nach oben in einen flachen, eingeoelten Braeter legen. Mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer wuerzen. Anschliessend den Knoblauch gleichmaessig auf die Tomaten streuen, einige Tropfen Olivenoel daruebertraeufeln und auf jede Haelfte ein halbes Basilikumblatt legen, das zuvor im Oel gewendet wird. Den Braeter auf einer der oberen Einschubleisten in den Backofen stellen und die Tomaten 50-60 Minuten garen, bis sie an den Raendern leicht schwarz werden. Den Braeter aus dem Backofen nehmen und die Tomaten abkuehlen lassen. So weit kann die Zubereitung mehrere Stunden im voraus erfolgen. Zum Servieren die Tomaten auf Portionstellern anrichten und jede mit einem halben Basilikumblatt garnieren. Das Oel und den Balsamessig verschlagen und ueber die Tomaten traeufeln. Zum Schluss auf jede Haelfte eine Olive legen. Dazu unbedingt knuspriges Brot in grossen Mengen reichen.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Ratatouille, der Film auf DVD am 14.02.2008Ratatouille, der Film auf DVD am 14.02.2008
Am 14.02.2008 ist der Verkaufsstart der DVD zum Film Ratatouille. Rémy ist anders als die anderen Ratten. Mit seinem exzellenten Geruchssinn bewahrt er seine Familie und Freunde davor, vergiftetes Essen zu sich zu nehmen, doch er will mehr vom Leben.
Thema 4444 mal gelesen | 05.02.2008 | weiter lesen
Pampelmuse - Die Pampelmuse ist keine Grapefruit!Pampelmuse - Die Pampelmuse ist keine Grapefruit!
Sie dachten, Pampelmuse (Citrus maxima) ist nur eine andere Bezeichnung für Grapefruit? Falsch gedacht. Die Pampelmuse ist eine eigene Art und birgt damit auch ihre ganz eigenen Vorzüge.
Thema 22411 mal gelesen | 19.02.2008 | weiter lesen
Feinschmecker auf Bayrisch die neue FeinschmeckerartFeinschmecker auf Bayrisch die neue Feinschmeckerart
In weiten Teilen Deutschlands ist man immer noch der Ansicht, dass die bayrische Küche außer Weißwürsten, Schweinshaxen und Sauerkraut nichts Vernünftiges hervorgebracht habe.
Thema 17683 mal gelesen | 01.05.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |