Rezept Salami Käse Savarin

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Salami-Käse-Savarin

Salami-Käse-Savarin

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 5321
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2859 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Blasse Fleischbrühe !
Damit die Fleischbrühe etwas dunkler wird, setzen Sie ein paar gebräunte Zwiebelschalen zu. Die Brühe erhält dadurch eine goldgelbe Farbe.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 6 Portionen / Stück
6 El. Milch
1  Schuß Zucker
20 g frische Hefe
75 g Butter
250 g Mehl
5  Eier
- - Salz
- - Pfeffer
100 g Gouda
200 g Salami am Stück*
200 g Salami in hauchdünnen Scheiben
- - Fett und Semmelbrösel für die Form
8  Tomaten
1 El. Öl
1 Bd. Basilikum
1 Bd. glatte Petersilie
1 Bd. Radieschen
Zubereitung des Kochrezept Salami-Käse-Savarin:

Rezept - Salami-Käse-Savarin
1. Den Zucker in die lauwarme Milch geben. Die Hefe zerbroeckeln und darin aufloesen. Mit einem sauberen Kuechentuch abdecken und 15 Minuten gehen lassen. 2. Die Butter zerlassen. Das Mehl mit den Eiern verruehren. Hefemilch, Butter und 1 Prise Salz zugeben und alles zu einem glatten Teig verkneten. Ca. 30 Minuten gehen lassen, bis sich die Teigmenge verdoppelt hat. Den Backofen auf 175°C vorheizen. 3. Den Kaese raspeln. Von der Salami* die Haut abziehen. Die Wurst sehr fein wuerfeln, mit dem Kaese zum Teig geben und verkneten. Eine Savarin- oder Kranzform einfetten und mit Semmelbroeseln ausstreuen. Den Teig einfuellen und glattstreichen. 30 Minuten backen. 4. Inzwischen die Tomaten ueberbruehen, haeuten, wuerfeln, salzen und pfeffern. Basilikumblaettchen in Streifen schneiden. In einer Pfanne das Oel erhitzen. Tomaten und Basilikum zufuegen und kurz erhitzen. 5. Den Savarin noch warm auf einen Teller stuerzen. Die Salamischeiben in die Mitte geben und mit gehackter Petersilie und Radieschen garnieren. Die Tomatensauce separat servieren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Schwäbische Maultaschen mit exotischer FüllungSchwäbische Maultaschen mit exotischer Füllung
Wie wurde eigentlich die Maultasche erfunden? Vermutlich kurz nachdem die ersten Menschen auf die Idee gekommen waren, aus Getreidemehl und Wasser einen elastischen Teig zu kneten, erfanden sie auch manchererlei Methoden, diesen Teig zu garen:
Thema 4642 mal gelesen | 06.03.2010 | weiter lesen
Anna Sgroi - das sizilianische Energiebündel am KochtopfAnna Sgroi - das sizilianische Energiebündel am Kochtopf
Wie so viele weibliche Spitzenköchinnen entdeckte auch Anna Sgroi ihre Berufung auf Umwegen. Die Vorliebe für scharfe Schneidewerkzeuge war zwar ebenso vorhanden, wie überbordende Kreativität.
Thema 5519 mal gelesen | 26.11.2009 | weiter lesen
Rhabarber - ein Gemüse und auch noch gesund!Rhabarber - ein Gemüse und auch noch gesund!
Dass Rhabarber ein Obst ist, und deswegen in Marmeladen und auf Kuchen auftaucht ist ein Irrtum. Rhabarber ist ein Gemüse. Und was für eines!
Thema 17279 mal gelesen | 22.05.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |