Rezept Salami Käse Savarin

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Salami-Käse-Savarin

Salami-Käse-Savarin

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 5321
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2912 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Beschwipster Weihnachtsbraten !
Pinseln Sie Ihren Enten- oder Gänsebraten 20 Minuten vor Ende der Garzeit mit Bier oder einer Salzlösung ein. Er wird dann besonders knusprig. Damit die feuchten Dämpfe beim Fertigbräunen abziehen, lassen Sie die Backofentür etwas offen stehen. Klemmen Sie hierfür einen Holzkochlöffel in die Tür.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 6 Portionen / Stück
6 El. Milch
1  Schuß Zucker
20 g frische Hefe
75 g Butter
250 g Mehl
5  Eier
- - Salz
- - Pfeffer
100 g Gouda
200 g Salami am Stück*
200 g Salami in hauchdünnen Scheiben
- - Fett und Semmelbrösel für die Form
8  Tomaten
1 El. Öl
1 Bd. Basilikum
1 Bd. glatte Petersilie
1 Bd. Radieschen
Zubereitung des Kochrezept Salami-Käse-Savarin:

Rezept - Salami-Käse-Savarin
1. Den Zucker in die lauwarme Milch geben. Die Hefe zerbroeckeln und darin aufloesen. Mit einem sauberen Kuechentuch abdecken und 15 Minuten gehen lassen. 2. Die Butter zerlassen. Das Mehl mit den Eiern verruehren. Hefemilch, Butter und 1 Prise Salz zugeben und alles zu einem glatten Teig verkneten. Ca. 30 Minuten gehen lassen, bis sich die Teigmenge verdoppelt hat. Den Backofen auf 175°C vorheizen. 3. Den Kaese raspeln. Von der Salami* die Haut abziehen. Die Wurst sehr fein wuerfeln, mit dem Kaese zum Teig geben und verkneten. Eine Savarin- oder Kranzform einfetten und mit Semmelbroeseln ausstreuen. Den Teig einfuellen und glattstreichen. 30 Minuten backen. 4. Inzwischen die Tomaten ueberbruehen, haeuten, wuerfeln, salzen und pfeffern. Basilikumblaettchen in Streifen schneiden. In einer Pfanne das Oel erhitzen. Tomaten und Basilikum zufuegen und kurz erhitzen. 5. Den Savarin noch warm auf einen Teller stuerzen. Die Salamischeiben in die Mitte geben und mit gehackter Petersilie und Radieschen garnieren. Die Tomatensauce separat servieren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Zwergzebufleisch ein Genuss für GourmetsZwergzebufleisch ein Genuss für Gourmets
Der Online-Versender Gourmantis bietet ab sofort exklusives Zwergzebu-Edelfleisch aus reinrassiger Herdbuchzucht an.
Thema 10925 mal gelesen | 06.03.2010 | weiter lesen
Walnüsse - Köstliche Walnuss-Plätzchen backenWalnüsse - Köstliche Walnuss-Plätzchen backen
Ab Mitte September ist es wieder so weit: die Walnüsse reifen und die Freude an herbstlichen Leckereien macht sich breit.
Thema 9511 mal gelesen | 04.10.2008 | weiter lesen
Gut einkaufen für wenig GeldGut einkaufen für wenig Geld
Jeder kennt das Problem. Man steht beim Lebensmittelhändler, weil der Kühlschrank mal wieder leer ist und der unvermeidliche Einkauf ansteht.
Thema 12229 mal gelesen | 21.02.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |