Rezept Saibling im Blaetterteig

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Saibling im Blaetterteig

Saibling im Blaetterteig

Kategorie - Fischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 13430
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5458 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Pflaume !
Verdauungsfördernd, wirken bei Nieren und Leberproblemen, bei Gicht und Rheuma , Aterienverkalkung

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
300 g Saiblingsfilet; auf Wunsch bis zu einem Drittel mehr
1  Strunk Mangold
1  Pk. Blaetterteig, (TK)
1  Eigelb Salz, Pfeffer
- - Zitrone
200 g Saiblingsfleisch (Bauchlappen)
150 g Suesse Sahne
50 g Creme fraiche Zitrone, Salz
- - Cayennepfeffer; nach Geschmack
400 ml Fischfond
100 ml Champagner
2  Schalotten
50 g Butter
Zubereitung des Kochrezept Saibling im Blaetterteig:

Rezept - Saibling im Blaetterteig
Saiblingsfilet von Graeten und Haut befreien. Grobe Struenke von den Mangoldblaettern entfernen und in kochendem Salzwasser blanchieren. Fuer die Farce die Zutaten in einer Moulinette zerkleinern. Darauf achten, dass alle Zutaten (Fisch und Sahne) eiskalt sind. Die Farce kraeftig mit Salz, Zitrone und Cayennepfeffer abschmecken. Blaetterteig ausrollen - nicht zu duenn! Mit den trocken getupften Mangoldblaettern belegen. Mit der Farce bestreichen und das Saiblingsfilet darauflegen - auf das Filet erneut etwas Farce geben, mit Mangold und Blaetterteig einschlagen. Das Filet sollte etwa 1,5 cm dick mit Farce bestrichen sein. Die Kanten vom Blaetterteig-Fischpaket mit Eigelb einstreichen und verschliessen. Vom restlichen Blaetterteig Dekostuecke formen. Das gesamte Paket belegen und bepinseln. So bildet sich eine schoene knusprige Teighuelle. Backzeit im 180 GradC heissen Backofen: 15 Minuten. Dabei den Blaetterteig leicht einstechen, er geht dann besser auf - aber vorsichtig !!! Die Herstellung der Sauce ist relativ einfach. Schalotten in feine Wuerfelchen schneiden, mit Fischfond und Champagner aufgiessen, einkochen lassen und mit kalter Butter binden. Wer moechte, verfeinert mit Creme fraiche und passiert alles durch ein Sieb. * Quelle: NORDTEXT 26.11.94 Erfasst: Ulli Fetzer 2:246/1401.62 ** Gepostet von Ulli Fetzer Date: Wed, 30 Nov 1994 Stichworte: Fisch, Suesswasser, Saibling, Teig, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Mogelt die Packung? Wissenswertes zur LebensmittelverpackungMogelt die Packung? Wissenswertes zur Lebensmittelverpackung
Die Lebensmittelindustrie, vor allem die großen internationalen Konzerne wie Tchibo, Nestlé, Procter & Gamble, Unilever, Masterfoods, aber auch Oetker, Kraft oder Nordmilch gehören zu den mächtigsten Betrieben der Welt, die sich dieselbe gern nach ihrem Gusto formen würden.
Thema 3799 mal gelesen | 11.10.2009 | weiter lesen
Eismaschinen - Nutzlos oder Praktisch ?Eismaschinen - Nutzlos oder Praktisch ?
Sie möchten genau wissen, welche Zutaten in ihrem Eis enthalten sind, scheuen aber die Mühe, es selbst herzustellen?
Thema 22145 mal gelesen | 25.07.2008 | weiter lesen
Küchenkräuter und Kräuter von der FensterbankKüchenkräuter und Kräuter von der Fensterbank
Schnuppern Sie einmal an frischen Kräutern und dann an ihrem getrockneten Pendant aus dem Glas – na, merken Sie es? Der Duft frischer Kräuter ist nicht nur intensiver und freundlicher, sondern lässt auch das Wasser im Munde zusammenlaufen.
Thema 11620 mal gelesen | 11.02.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |